Warbeyen feiert paradiesisch

Wann? 13.06.2015 18:30 Uhr

Wo? Alte Schule Warbeyen, Huiskampstraße, 47533 Kleve DE
Anzeige
Feiern im Paradies - am kommenden Wochenende lädt Warbeyen wieder zum großen Festwochenende ein. (Foto: Warbeyen)
Kleve: Alte Schule Warbeyen |

Warbeyen. Wer das Paradies gerne kennenlernen möchte, der sollte sich am kommenden Wochenende auf den Weg nach Warbeyen machen. Hier, mitten zwischen grünen Wiesen, nicht weit vom Rhein entfernt und in Sichtweite zur Stadt Kleve, haben die Warbeyener das Paradies verortet. Nicht nur wegen der Sage, die im kleinen Örtchen erzählt wird, wie nämlich der Herr den Adam mit den Worten suchte „War bey je, Adam“, sondern auch, weil hier alljährlich gefeiert wird wie im Paradies.

Paradiesfest heißt es somit am kommenden Wochenende. Los geht‘s am Samstag, 13. Juni, um 18 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Herms, bevor um 19.30 Uhr in der Alten Schule das Paradies seine Türen öffnet. Super-Stimmung bis tief in die Nach wird versprochen - ein DJ-Team wartet mit toller Unterhaltung auf.

Longdrink-Bar und Weintheke

Longdrink-Bar und Weintheke, Gyros mit Tzatziki und Schmörkes und kühle Getränke vom Fass warten auf die Besucher. Am nächsten Morgen, am Sonntag, 14. Juni, treffen sich sicher nicht nur Menschen aus Warbeyen zum Dorffrühstück unterm Fallschirm. Noch können sich Interessierte dazu anmelden und zwar per E-Mail unter info@vfr-warbeyen.de; hvearbeyen@web.de oder fam_kuester@t-online.de.

Großes Kinderfest am Sonntag

Um 13 Uhr beginnt das große Kinderfest: Die Großen haben sich für die Kleinen wieder einmal so einiges einfallen lassen. Neben Hüpfburg und bei gutem Sommerwetter einer Seifenrutschbahn dürfen sich die Kinder auf ein Berg-Kettcar-Rennen, auf Torwandschießen, auf Feuerwehr-Wasserspiele, eine Kindertombola und Vieles mehr freuen. Im Anschluss klingt das Paraidesfest mit Musik und Tanz aus. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.