Zum Auftanken für alle, die nicht in Ferien fahren (6): Auf die tollen Rollen, fertig, los!

Anzeige
Das fällt mir aber schwer :-)
Ihr wollt / Sie wollen das sonnige Sommerwetter genießen und auch ein bisschen was für Figur und Kondition tun? Da hab ich eine prima Idee: wie wär's mit einer kleinen Tour auf 8 tollen Rollen? Auf die Inliner, fertig, los! Nein, ganz so schnell geht's nicht, denn neben luftig-leichten Sportklamotten sollten man die Knie- und Ellbogenschoner nicht vergessen. Auch wenn frau sich zuerst wie die kleine Schwester des Michelin-Männchens vorkommt.

Zum Üben dann am besten abends oder am Wochenende ab ins Industriegebiet. Toller glatter Straßenbelag und nix los. Ganz entspannt über die Straße gleiten. Den eigenen Rhythmus finden. Für die lieben Fußgänger und Fahrradfahrer heute nur ein müdes Lächeln übrig haben, denn sie wissen gar nicht, was ihnen alles entgeht...

Das geht genau solange gut, bis einem das erste Schlagloch in die Quere kommt. Hochmut kommt bekanntlich buchstäblich vor dem Fall ;-) Weitere natürliche Feinde des Inliners sind kleine Äste, gemeine Steinchen oder fiese Bodenwellen. Also den Blick ab und zu mal auf die Straße richten. Und auf die Einmündungsstraßen, denn auch für Inliner gilt die Straßenverkehrsordnung. Vor der 1. Tour in diesem Jahr extra nochmal schlau gemacht, benutzen Inline-Skater die rechte Straßenseite!
0
1 Kommentar
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 17.08.2013 | 17:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.