Anfängerrandori bei Senshu-Hau

Anzeige

Senshu-Hau und BG Senshu-Emmerich brauchen sich um Nachwuchs keine Sorgen machen

Die Kampfgemeinschaft Senshu-Hau und BG Senshu-Emmerich richteten, am 15. November, ein internes Anfängerrandori aus. 24 junge Judokas von Senshu-Hau und 10 Judokas von BG Senshu-Emmerich kamen zur Dietmar-Müller Sporthalle nach Bedburg-Hau. Die Anfänger, bis Gelbgurt, wurden in zehn Gewichtsklassen eingeteilt. Die leichteste Gruppe kämpfte bis 21,5 Kilo und die schwerste Gruppe bis 88 Kilo. Sinn des Anfängerrandori ist es, die jungen Judokas an den Ablauf und den Spielregeln eines Turnieres ran zuführen. Bei so einem Turnier machen sie auch die erste Kampferfahrungen mit fremden Kindern. Uwe Laakmann begrüßte die zahlreichen Zuschauer und stellte die drei Schiedsrichter vor. Als Schiedrichter fungierten die Trainer Norman Buss, Jeffrey van Emden und Uwe Laakmann selber. Die zahlreichen Besucher, meistens Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde sahen spannende und gute Kämpfe. Die gut organisierte Cafeteria versorgte die Besucher mit Heiß- und Kaltgetränke, Brötchen, Kuchen u.v.m.

Nach dem Wiegen ging es mit der leichtesten Gruppe los. Auf der 4x4 Meter großen Kampffläche wurde mit Herzblut gekämpft. Alle Kinder wollten zeigen, was sie bereits gelernt hatten. O-Goshi und O-Soto-otoshi waren die beliebtesten Würfe an diesen Morgen. Neben Freude und Jubel gab es aber auch mal das ein oder andere Tränchen. Da mussten die Trainer trösten. Gegen 13 Uhr kämpfte die letzte und schwerste Gewichtsklasse. Da ging es noch einmal zur Sache. Viele Fotos wurden bei der anschließenden Siegerehrung gemacht. Alle Kämpfer erhielten Urkunden, Pokale oder Medaillien.

Senshu-Hau stellte sieben Mal den ersten Platz und zwar mit Jette Boß, Dustin Becker, Anja Salamatin, Jenna Westerbeck, Lennart Ehmann, Paul Wenting und Daniela Kowalczik.

Von der BG Senshu-Emmerich wurden Eleftherios Faussoulas, Jeremy Stuhldreier und Patrick Boesveld Sieger in ihrer Gewichtsklasse. Uwe Laakmann und Jeffrey van Emden freuten sich über das gelungene Turnier und bedankten sich bei allen Helfern. Das nächste Turnier ist das interne Nikolausturnier am 07.Dezember. Mehr unter www.senshu-hau.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.