Freiräumer-Tour - Edition Kreis Kleve - macht halt in Kleve

Anzeige
Jeder Teilnehmer an der Tur darf einen Stein unterschreiben. Die erwarteten 50.000 unterschriebenen Steine werden im September vor dem Landtag in Düsseldorf zum einem Turm zusammengesetzt.
Kleve: Wilhelm-Frede-Schule | Junge Menschen brauchen Entschleunigung, brauchen mehr Zeit und mehr Platz. Das sind die zentralen Forderungen, die die Sportjugend NRW an die Politik stellt. Ziel dieser Tour ist Politik, Stadtverwaltung und Schüler an einen Tisch zu bringen. Bevor jedoch offen diskutiert wird und die Fragen von Schülern, Politikern und Verwaltungsmitarbeitern beantwortet werden, messen sich diese in einem Crossbocciaturnier. Crossboccia ähnelt dem normalen Boccia mit Stahlkugeln. Anders ist jedoch, dass die Kugeln durch kleine Stoffsäckchen, die mit Sand gefüllt sind ersetzt werden. Mit dem so genannten „Schweinchen“ wird der Zielpunkt festgelegt. Ziel ist es sein Säckchen so nah wie möglich an das „Schweinchen“ abzulegen. Die Aktion startet am 8. Juni zwischen 15.00 und 18.00 Uhr in der Gesamtschule am Standort Rindern, Eichenallee. Teilnehmen werden neben Schülern, Bürgermeister Theodor Brauer und weitere Vertreter aus Politik und Verwaltung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.