Kreis Klever Reiter reisen zur Deutschen Jugendmeisterschaft

Anzeige
Höher, schneller, weiter: Wenn am kommenden Wochenende die Deutsche Jugendmeisterschaft im Dressur-, Spring- und Voltigiersport in München ausgetragen wird, sind auch fünf starke Reiterinnen und Reiter aus dem Kreis Kleve dabei. Ein einziger junger Mann aus dem RV „von Bredow“ Keppeln, der 17-jährige Keppelner Kai Terhoeven-Urselmans, geht dort an den Start. Unterstützt wird er von vier jungen Damen, die hoch zu Ross ebenfalls auf starkem Niveau unterwegs sein werden. Sophia Beckmann vom Club der Pferdefreunde Goch, Jeanne Marleen Bußmann vom Reit- und Fahrverein St. Georg Haldern, Frederike Knickrehm vom RV Kranenburg sowie Laura Hetzel von der Reitsportgemeinschaft Niederrhein werden im Springparcours die Fahnen für den Kreis Kleve hochhalten. Außerdem dabei sein wird das Team des Vereins für Voltigiersport Kleve. Longenführerin Nadine Verheyen und Volti-Pferd Beau treten gemeinsam mit den Klever Voltigierern um den Titel der Deutschen Jugendmeister an.
Auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem steht vom 16. bis 18. August die Deutsche Meisterschaft der jugendlichen Reiterinnen und Reiter im Fokus. Unter dem Motto „Jugend-Reitstars in München am Start“ gibt sich dort die junge Elite im Sattel die sprichwörtliche Klinke in die Hand. Während Kai Terhoeven-Urselmans sich im vergangenen Jahr aus dem Ponylager verabschiedet hatte, jüngst auf den Rheinischen Meisterschaften den bronzenen Rang der Junioren feiern durfte und bereits siegreich im Springen der Klasse S gewesen ist, treten Sophia Beckmann, Jeanne Marleen Bußmann und Frederike Knickrehm derzeit in ihrem letzten Ponyjahr zu den Wettkämpfen an.
Laura Hetzel blickt bereits auf eine Teilnahme bei der Europameisterschaft zurück, die 15-jährige Sophia Beckmann ist kürzlich Dritte bei den Ponyreitern auf den Rheinischen Meisterschaften geworden. Frederike Knickrehm startet erstmals bei der Deutschen Jugendmeisterschaft, blickt mit ihrem Pony Ninifee jedoch auch schon auf eine Vielzahl sehr guter Platzierungen. Jeanne Marleen Bußmann trug bei den diesjährigen Rheinischen Meisterschaften den zweiten Rang aus dem Ponylager heim. Damit schickt der Kreis Kleve höchst erfolgreiche und motivierte junge Reiterinnen und Reiter in das Rennen um den Titel der Deutschen Jugendmeister. „Wir freuen uns sehr, dass wir als Teilnehmer dabei sein dürfen“, sagt Kai Terhoeven-Urselmans.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.