Mirko Becker fährt zur Westdeutschen

Anzeige
Am Tulpensonntag wurden die Bezirkseinzelmeisterschaften U15 in Duisburg ausgetragen. Senshu-Hau fuhr mit fünf Jungs und einem Mädchen zum Turnier. An der Matte coachte Norman Buß unterstützt von Wolfgang Müller. Tim Lange, Carsten Müller, Jan Rappers, Lennart Ehmann und Kimberly Stuhldreier kämpften gut und zeigten sehr gute Leistungen. Für die meisten war es das erste große Turnier auf Bezirksebene. Leider kam von ihnen keiner aufs Treppchen. Senshu-Hau war aber nicht ganz erfolglos. Mirko Becker gewann seinen ersten Kampf, in der Gewichtsklasse bis 37 Kilo mit 13 Teilnehmern, durch eine Hebeltechnik. Im zweiten Kampf lag er mit 2 Yuko zurück und konnte diesen Kampf noch mit einer Wurftechnik und Wazari für sich entscheiden. Im Finale wurde er unglücklich mit dem Fuss im Gesicht getroffen und konnte seinen Kampf nicht mehr konzentriert fortführen und musste sich geschlagen geben. Am Ende war die Freude trotzdem sehr groß, denn Mirko fährt jetzt zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft U15, am 5.März, nach Dormagen. Bis dahin wird noch hart und viel trainiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.