Siegfried Materborn brachte einen Pokal aus Spanien mit

Anzeige
Sonne getankt, internationale Kontakte geknüpft – und auch einen Pokal mit nach Hause genommen: die Reise dreier Jugendmannschaften des SV Siegfried Materborn nach Malgrat de Mar in Spanien und die Teilnahme am Turnier Copa Costa Brava war ein volle Erfolg. Ein Höhepunkt war sicher auch, als der Spielführer der B1, Julian Diedenhofen, bei der Eröffnungsfeier in Blanes vor über 1000 Besuchern die Fairplay und Respect-Regeln der Teilnehmer als Repräsentant der deutschen Mannschafen vortrug. Sportlich erreichte die B1 einen tollen dritten Platz nach einem unglücklichen Aus im Halbfinale gegen die Spanier aus Tordera und einem Erfolg im kleinen Finale gegen die Mannschaft als dem niedersächsischen Kaspel. Die C1 verspielte eine bessere Platzierung nach einer Niederlage im Elfmeterschießen gegen ein dänisches Team, während die B2 sich im hinteren Feld des Turniers einordnete. Für 45 Spieler und 11 Betreuer war es eine tolle Woche mit vielen bleibenden Eindrücken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.