Superbowl: In Kleve live dabeisein

Anzeige
Die Cleve Conquerors freuen sich auf den Superbowl-Abend im Klever Kino, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
Kleve: Tichelpark5cinemas |

Kleve. Die Nacht vom 7. auf den 8. Februar des kommenden Jahres sollten sich alle Freunde des Superbowl vormerken: Dann nämlich werden um 22 Uhr die Türen des Klever Tichelpark-Kinos geöffnet. Alle Fans des American Footballs können in dieser Nacht live verfolgen, welche Mannschaft den Sieg erringt.

„Zur Zeit stehen die Kontrahenten noch nicht fest“, erklärt Reinhard Berens, Geschäftsführer der Tichelpark-Kinos. Aber ganz egal, wer sich auf dem Footballplatz gegenübersteht, die Entscheidungsnacht verspricht eine spannende zu werden.

Die Aktion findet zum zweiten Mal statt. „Wir wollen damit den Klever Verein, die ‚Clever Conquerors‘ bekannter machen“, informiert Berens. Schon die erste Veranstaltung im vergangenen Jahr sei ein absoluter Erfolg gewesen, mit dem er so nicht gerechnet habe. Bevor die großen Stars in den USA loslegen, werden im Klever Kino zunächst einmal die Regeln des komplizierten Spiels erklärt. Im Foyer des Kinos werden Aussteller Vieles rund um den Sport anbieten. Damit auch so richtiges US-amerikanisches Feeling aufkommt, wird es wieder frische Hamburger geben. Zu trinken gibt es natürlich auch.

Die Clever Conquerors wurden 1988 gegründet. „Aber viele Klever wissen nichts vom Verein“, weiß Mike Trilsbeek, zuständig für die Pressearbeit der Conquerors. Insgesamt gehören der Football-Gruppe 100 Akteure an. Die Gruppe selbst gehört zum VfL Merkur. Auch Frauen haben sich dem rasanten Sport verschrieben.
Im Kino 1 werden 400 Plätze zur Verfügung stehen. Der Mindestverzehr kostet elf Euro, es wird kein Eintritt erhoben. Karten können im Internet unter http://www.kleverkinos.de reserviert werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.