Champagner zum Frühstück - Spielschar Materborn präsentiert Schwank in drei Akten

Anzeige
Kleve: Sekundarschule Kleve | Der verwitwete Privatier Valentin Müller ist aus dem Altersheim geflüchtet. Bei einer Wohnungsbesichtigung trifft er auf Maria, die nicht mehr bei Ihrer Tochter leben möchte. In ihrer Not beschließen Beide zusammen einzuziehen. Das zusammenleben der eigenwilligen Alten gestaltet sich jedoch schwieriger als Gedacht. Und dann steht Valentin auch noch fast mit einem Fuß im Gefängnis.

All das erlebten an der vergangenen beiden Wochenenden über 1300 Besucherinnen und Besucher der Frühjahrsaufführungen der KAB Spielschar Materborn diesen lustigen Schwank in der Aula der Sekundarschule an der Ackerstraße. Mit tosendem Beifall ernteten die Aktiven die Früchte ihres Erfolges.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.