Förderverein Gesamtschule Kleve: Ulrike Albers-Derksen neue Vorsitzende

Anzeige
Der neue Vorstand des Fördervereins der Gesamtschule Kleve(von links): Conny Krampe, Michaela Langenberg, Dagmar van Brackel sowie Ulrike Albers-Derksen

Der Förderverein der Gesamtschule Kleve hat eine neue Vorsitzende: Die Mitglieder wählten jetzt während ihrer Versammlung einstimmig Ulrike Albers-Derksen in das Amt.

Als Stellvertreterin wird ihr die bisherige Chefin des Fördervereins, Conny Krampe, zur Seite stehen. Das Vorstandsteam wird komplettiert durch Schriftführerin Dagmar van Brackel sowie Kassiererin Michaela Langenberg.

Herzlicher Dank ging während der Sitzung auch an die bisherige stellvertretende Vorsitzende, Elke Sanders. "Ihr habt eine tolle Aufbauarbeit geleistet", rief die neue Vorsitzende ihren Vorgängern zu. Nun werde es für den Förderverein darum gehen, Strukturen auszubauen, weitere Mitglieder zu gewinnen und auch in der Schulgemeinschaft und in der Öffentlichkeit präsent zu sein. Als besonders wichtiges Ziel nannte sie die Sponsorengewinnung: "Die Gesamtschule Kleve wird größer, die Projekte werden immer vielfältiger. Wir springen ein, wenn die Gelder der Schule oder der Stadt Kleve nicht reichen und überlegen gemeinsam, welche Maßnahmen wir unterstützen, um unsere Schülerinnen und Schüler und die Schule voran zu bringen. Dafür müssen wir künftig noch mehr auf starke Partner setzen."

Bisher hat der Förderverein der Gesamtschule Kleve bereits viele wichtige Projekte für die Schülerinnen und Schüler finanziell unterstützt, dazu gehörten etwa Lesungen, Exkursionen oder auch Anschaffungen. So gingen zuletzt 3 000 Euro aus dem Sponsorenlauf an die Gesamtschule Kleve. Von dem Geld werden Smartphones, Tablets und Laptops angeschafft, um allen Lernenden die Teilhabe am digitalen Lernen ermöglichen zu können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.