Klever City Netzwerk macht sich stark für Weihnachtsbeleuchtung

Anzeige
Zu seiner ersten Sitzung traf sich der neugewählte Vorstand des Klever City Netzwerkes (KCN). Neben der Planung für die Aktivitäten in 2015 stand auch das Thema der innerstädtischen Weihnachtsbeleuchtung auf dem Programm. Der Vorsitzende Johannes Hülsmann bedankte sich zunächst bei der Stadt und dem Stadtmarketing für die gute Zusammenarbeit. Er könne die Zwangslage, in der sich die Kleve Marketing befinde, nachvollziehen und zeigte Verständnis für die Nachfrage nach Unterstützung bei den Klever Händlern, auch wenn – und da war sich der Vorstand mit Frau Schulze-Heiming einig – das versandte Schreiben von einigen Empfängern als unglücklich empfunden wurde.

Dennoch bittet das Klever City Netzwerk alle Mitglieder und Nichtmitglieder, der Aufforderung nachzukommen, damit Kleve auch in diesem Jahr seinen Kunden eine Weihnachtsbeleuchtung bieten kann.

Diejenigen, die sich finanziell beteiligen, will das KCN in der örtliche Presse ohne weitere Kosten als Sponsor der Weihnachtsbeleuchtung darstellen, damit auch die Kunden das gezeigte Engagement wahrnehmen können. Dadurch bietet das Klever City Netzwerk den Unternehmen eine attraktive und preiswerte Möglichkeit für Ihr Geschäft zu werben.

Neben der Beleuchtung sei aber eine durchgängig adventliche Stimmung in der Stadt wichtig. Hier könne jeder Händler seinen Beitrag mit einer entsprechenden Dekoration leisten.

Um den Kunden einen größtmöglichen Service zu bieten, bittet der Vorstand des Klever City Netzwerkes alle Händler, am 22. und 23. Dezember 2014 bis 20 Uhr ihre Geschäfte zu öffnen. Gerade diese interessanten Verkaufstage bieten Kleve die Chance, sich als attraktive und zeitgemäße Einkaufsstadt beim Kunden zu positionieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.