Klever Kinder Netzwerk: 99 Spenden-Dinos für das Kleverland

Anzeige
Die Dinos sind los: Das KKN sammelt auf kreative Art Spenden für bedürftige Kinder. (Foto: KKN)

Viele Menschen im Kleverland werden sie bereits bei ihrem Einkauf bemerkt haben. Seit einiger Zeit stehen in Geschäften in Kleve und Umgebung Spardosen in Form bunter Holz-Dinos.

Wer diese mit Geld füttert, kann die Münzen auf ihrem gewundenen Weg bis in den durchsichtigen Dino-Bauch verfolgen. Auf Initiative des Klever Kinder Netzwerks (KKN) wurden die Spenden-Dinos in Arztpraxen, Sportstätten, Apotheken, Kanzleien und im Einzelhandel aufgestellt. Das Ziel: Mit den so gesammelten Geldern sollen bedürftige Kinder unterstützt werden. Die Werkstatt für behinderte Menschen Haus Freudenberg hat die aus Holz gefertigten Dinos produziert. Von den 99 Exemplaren sind bereits fast alle in neuen Heimatstätten untergekommen. „Ein herzlicher Dank geht an die Unternehmen, die sich an der Aktion beteiligen“, sagt Markus Möllmann, Vorsitzender des KKN.
Wer sich über die Arbeit des KKN und die Dino-Aktion informieren möchte, kann dies auch unter www.kleverkindernetzwerk.de/facebook tun.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.