Reichswalder Tennisclub freut sich über drei Aufstiege

Anzeige

„2016 war für den Reichswalder Tennisclub ein herausragendes Jahr“, so fasste Vorsitzender Kurt Stynen seine Einschätzung der Situation des Vereins zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung zusammen.

Verantwortlich für diese Einschätzung sind die weiter zunehmenden Mitgliederzahlen und die sportlichen Erfolge mit drei Aufstiegen in der Saison 2016. Während die 1.Damenmannschaft und die 1. Herren 40 Mannschaft sich in der Bezirksliga bewähren dürfen, schaffte die 2. Herren 40 Mannschaft den Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse B. Weitere fünf Erwachsenenteams in anderen Altersklassen kommen hinzu.
Zusätzlich konnte man sich über Erfolge bei den Kreismeisterschaften freuen.

Die seit Jahren wachsende Mitgliederzahl bewegt sich derzeit bei ca. 280 Mitgliedern, davon 74 Kinder und Jugendliche.

Kassenwart Andreas Koch konnte trotz erheblicher Investitionen eine solide Finanzsituation erläutern. Nach dem Bericht der Kassenprüfung über eine korrekte Buchführung wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Als alter und neuer 1.Vorsitzender dankte Kurt Stynen nach seiner Neuwahl dem gesamten alten Vorstand für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit und hob besonders die Verdienste der auf eigenen Wunsch ausscheidenden Bernhard Janßen und Dr.Olaf Irretier in ihren jeweiligen Ämtern des 2.Vorsitzenden und Jugendwarts hervor.
Zusätzlich wurden in Anerkennung besonderer Verdienste Carmen Wiese, Peter Bungert und Hubert Meurs mit Präsenten bedacht. Eine Zäsur im Vereinsleben wird der Abschied Wouter Zoomers als Trainer sein, der ebenfalls mit Worten der Anerkennung und einem Geschenkkorb für seine langjährige Arbeit geehrt wurde. Seine Nachfolge wird Vera de Jong antreten, im Verein bereits als Spitzenspielerin der 1.Damenmannschaft und als Assistentin von W.Zoomer bekannt.
Nach den weiteren Neuwahlen setzt sich der Reichswalder Vorstand wie folgt zusammen: 1.Vorsitzender Kurt Stynen, 2.Vorsitzender Mike Giezenaar, Kassenwart Andreas Koch, Geschäftsführer Henning Baum, Sportwart Kristian Best, Jugendwart Dr.Harald Voepel, Platzwart Jürgen Hackforth, Hauswart Wilfried Brey. Kassenprüferinnen Annemie Görtz und Anja Best. Damit setzt sich der in den letzten Jahren eingeleitete maßvolle Verjüngungskurs des Vorstands fort.
Am Ende wurde auf die noch ausstehenden Winter-Stammtische und den im April anstehenden Saisonstart hingwiesen. Beim diesjährigen Kuddelmuddelturnier am 22.4. spielt als besonderes Highlight abends die am Niederhein bekannte Irish Folk Band „Lizzy´s Cocktail“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.