Seniorenkarneval: Zurück zu den Anfängen

Wann? 05.01.2014 15:11 Uhr

Wo? Mehrzweckhalle Materborn, Dorfstraße, 47533 Kleve DE
Anzeige
Frank Konen (li) und Michael Hoenselaar, beide Vorstandsmitglied des KRK, bevorzugen die Mehrzweckhalle Materborn, um dort die traditionsreiche Seniorenkarnevalssitzung des KRK stattfinden zu lassen.
Kleve: Mehrzweckhalle Materborn |

Nun ist ja nicht gerade jeden Tag Karneval - doch für die Mitglieder des Klever Rosenmontags Komitees (KRK) gibt es auch im Advent keine Auszeit. Jetzt wird die Seniorensitzung vorbereitet - die 21. Seniorensitzung geht am 5. Januar in der Mehrzweckhalle Materborn über die Bühne.

"Auf die Idee, eine extra Seniorensitzung in Kleve auszurichten kam 1993 der damalige Klever Karnevalsprinz, Prinz Harold (Klösters), der Jubilierende", weiß Michael Hoenselaar, Pressesprecher des KRK. Das "Original" halten also die KRKler in der Hand - und sie wollen die Tradition natürlich fortführen. KRK-Präsident Frank Konen erklärt, dass die Veranstaltung wieder dorthin zurückkehrt, wo sie einst ins Leben gerufen wurde: In die Materborner Mehrzweckhalle. In den vergangenen Jahren waren das Festzelt am Spoyparkplatz Veranstaltungsort und auch das Kellener Schützenhaus. Letztlich herrschte dort aber nicht die Atmosphäre wie in der Mehrzweckhalle, sind sich die beiden Vorstandsmitglieder einig.

"Die Senioren geben den Takt an" - heißt das Motto, unter dem Senioren und Aktive gemeinsam feiern. Das KRK wird von den örtlichen Vereinen unterstützt - "wir haben nahezu ausschließlich Klever Karnevalisten auf der Bühne", so Michael Hoenselaar. Tanzbeiträge, Büttenreden oder Gesangseinlagen werden für Stimmung sorgen. Und natürlich wird Prinz Dieter, der Taktvolle, mit seiner Garde in die Mehrzweckhalle einziehen, um mit den Senioren einen schönen Karnevalsnachmittag zu verbringen.

Das Gesangsduo "Elsie und Werner" bringt nicht nur karnevalistische Stimmung mit, sondern auch eine gehörige Portion Heimatverbundenheit.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Karten gibt es bei Norbert Pauls, Ackerstraße 69, Tel. 02821/97 27 93; HIS-Immobilien, Hagsche Straße 47, Tel. 02821/97 21 70; Tabak Edler, Hoffmannallee 2, Tel. 02821/2 43 12; Franz Ebben, Emmericher Straße 225, Tel. 02821/94 07.

Der Eintritt kostet zehn Euro. Darin sind ein Stück Kuchen, eine Tasse Kaffee und ein "Stöcki", der diesjährige Prinzenlikör enthalten.

Beginn ist um 15.11 Uhr, die Türen werden um 14.30 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.