Wenn der Tod kein Tabu-Thema mehr ist: Das 3. Herzenswunsch-Video zum Song “End of the Sky” ist soeben erschienen

Anzeige
Jeder Mensch erlebt es nicht nur einmal in seinem Leben. Dass er Abschied nehmen muss von einem lieben Menschen. Dass er die Stärke aufbringen muss, die geliebte Person gehen zu lassen. Oder dass er selbst eine Diagnose erhält, die ihn völlig aus der Bahn wirft. Dass er es ist, der seinen Angehörigen verständlich machen möchte, dass es ein letztes Geschenk ist, ihn loszulassen. Doch in unserem Alltag, wo über so viele Dinge offen gesprochen wird, ist dies ein Thema, dass immer noch gerne vermieden wird. Buchstäblich „totgeschwiegen“.

Schon bald nach der Veröffentlichung des 2. Herzenswunsch-Videos „Wenn ich tanzen will“ aus dem Musical Elisabeth brodelten die Ideen im Herzenswunsch-Kreativteam. Der Song „End of the Sky“ war das nächste Projekt, das in bewegten Bildern Menschen in solch einer schwierigen Situation oder denjenigen, die ihre Trauer bislang unterdrückt haben, zeigen soll - Du bist nicht allein. Nicht allein mit deinem Schmerz, deiner Wut auf das Schicksal und auch deinen liebevollen Erinnerungen. Ja, und es wurde intensiv bei unserer Ideensammlung.

Weil auch wir ganz automatisch auf unsere eigenen Erfahrungen mit Verlust und Trauer zurückgeblickt haben oder noch dabei sind, diese zu verarbeiten. Und hier wurde nichts abgetan sondern die Gedanken aller ernst genommen. Durch ähnliche Erlebnisse konnte man Trost empfangen oder selber Zuspruch geben. Und immer wieder entstanden dadurch spannende Ideen zur Umsetzung des Themas in ein Video. Mit Begeisterung, Herzblut, einem tollen Miteinander und viel Humor wurden schließlich die einzelnen Plots umgesetzt.

Gedreht wurde übrigens u.a. am Moritzgrab in Kleve, im Culucu Rindern, Lindenhof Mehr und in der Praxis von Herzenswunsch-Macher Dr. Reinhold Kohls. Von der Handlung wird an dieser Stelle nicht allzu viel verraten.
Herzenswunsch Niederrhein lädt Euch / Sie ganz herzlich dazu ein, das Video anzuschauen und Eurer / Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Soviel sage ich gerne - es gibt, wie im richtigen Leben, die romantischen Momente und die tragischen. Die freudigen und die niederschmetternden. Und das Ende lässt eine Menge Spielraum für die Gedankenwelt…

Herzenswunsch Niederrhein freut sich übrigens über jedes neue Mitglied und jeden Besucher beim Sommerfest (in diesem Jahr am 30.06.2018 im Kirmeszelt in Hau). Weitere Informationen gibt es hier

Neben dem Video noch ein paar Bilder von einem der Drehtage. 

2
2
3
3
1
2
1 3
3
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
37.523
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 09.01.2018 | 20:07  
29.850
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 09.01.2018 | 22:33  
28.870
Peter Eisold aus Lünen | 09.01.2018 | 22:50  
18.044
Willi Heuvens aus Kalkar | 09.01.2018 | 23:32  
46
Benno Wienands aus Kleve | 10.01.2018 | 08:45  
Jens Steinmann aus Herne | 10.01.2018 | 10:50  
12.790
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 10.01.2018 | 13:27  
16.219
Christiane Bienemann aus Kleve | 10.01.2018 | 19:07  
10.395
Regine Hövel aus Dinslaken | 15.01.2018 | 16:14  
57.582
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 28.01.2018 | 11:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.