Bedburg-Hau: Natur

1 Bild

Schneetreiben

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Kleve | am 10.12.2017

Kleve (Rhein): Schneetreiben | Schnappschuss

154 Bilder

Zeigt uns den Winter! 7

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Duisburg | am 09.12.2017

Seit gestern schneit es in weiten Teilen NRWs. Vielerorts hat sich eine ordentliche Schneedecke gebildet. Kinder holen ihre Schlitten aus den Kellern, in den Gärten stehen Schneemänner und auf den Straßen herrscht mehr oder weniger Winterchaos. Neben unserem Fotowettbewerb "Foto der Woche" möchten wir hier Schnee- und Winterfotos sammeln. Also, zeigt uns den Winter!

1 Bild

Dezemberabend 1

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 06.12.2017

Die Sonne an dem kurzen Tag am Morgen zögert sehr Doch wenn dann bald der Abend fällt beeilt sie sich wohl mehr Die Bäume haben auch ein Herz verfrühen Dunkel nicht Ein langes Warten fängt nun an auf ihre Wiederkehr

Anzeige
Anzeige
1 Bild

November, ein Gedicht 3

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 27.11.2017

Am Jahres End hält Dunkelheit das Licht in ihrer Macht Mit Mühe reißt es spät sich los bald schleicht heran die Nacht Am Himmel fliegen Gänse noch auch sie schon eingehüllt Den Boden hat der Nebel früh um jede Farb‘ gebracht

1 Bild

Ende November

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 26.11.2017

Novemberwind der Blätter reißt er gibt den Himmel frei Das Licht dringt durch in dichten Hain der dunkel war seit Mai Ganz kurz erscheint das schöne Gold und dann die Farbe weicht Die bunte Vielfalt noch vor kurz wird graues Einerlei

18 Bilder

November Tag! 8

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 26.11.2017

Ein paar Fotos vom Niederrhein.

2 Bilder

Kreis Kleve vermittelt elf Pferde aus einem Tierschutzfall 1

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 24.11.2017

Die Veterinärabteilung des Kreises Kleve vermittelt elf Pferde aus einem Tierschutzfall. Es handelt sich um einen Kaltblut-Wallach, eine Tinker-Stute, eine Schimmelstute, eine braune Stute, ein Welsh B Pony und sechs Shetlandponys (davon ein Hengst). Alle Großpferde haben einen Pferdepass. Für zwei der Shetlandponys sind ebenfalls Equidenpässe vorhanden. Aufgrund des vernachlässigten Zustandes sind zunächst noch...

1 Bild

Rosen am Ende November

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 22.11.2017

Ein Namenloser hier und dort entfaltet sich noch kaum Von Morgenfrost und Tropfen Tau gehalten fest im Zaum Die Rosen mit dem großen Ruf, die kennt November nicht Verbleiben wie es angebracht im langen Knospentraum

1 Bild

Novembersonnenuntergang 5

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 17.11.2017

Schnappschuss

1 Bild

Vorrat anlegen - der Winter kommt bestimmt - auch im Klinikwald

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 17.11.2017

Bedburg-Hau: Eichhörnchen Klinikwald | Schnappschuss

7 Bilder

Störche

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Isselburg | am 16.11.2017

Isselburg: Biotop Wildpark Anholter Schweiz | Biotop Wildpark Anholter Schweiz November 2017 Beruf des Storchs (von Johann Wolfgang von Goethe) Der Storch, der sich von Frosch und Wurm An unserm Teiche nähret, Was nistet er auf dem Kirchenturm, Wo er nicht hingehöret? Dort klappt und klappert er genug, Verdrießlich anzuhören; Doch wagt es weder alt noch jung, Ihn in dem Nest zu stören. Wodurch — gesagt mit Reverenz — Kann er sein Recht beweisen? Als durch...

100 Bilder

Foto der Woche: Regen und Pfützen 14

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 11.11.2017

Sie haben wieder Hochsaison, die Gummistiefel. An trüben Herbsttagen schützt nichts besser kleine und große Füße vor Nässe. Vor allem, wenn es regnet. Der Oktober war in Nordrhein-Westfalen zwar warm, aber auch feucht - so die Bilanz des Deutschen Wetterdienstes. Durchschnittlich lag die Temperatur bei zwölf Grad Celsius und damit zwei Grad über dem langjährigen Mittel. Allerdings schien die Sonne mit 90 Stunden weniger als...

1 Bild

See im November, ein Vierzeiler 4

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 08.11.2017

Die Wärme lässt auf einmal nach noch eh die Sonne geht November täuscht heut nichts mehr vor ein kalter Windzug weht Die Krähen suchen Nachtquartier krakeelen pausenlos Ein Reiherpaar am Ufersand umhüllt im Nebel steht

1 Bild

Rote Herbstblätter, ein Vierzeiler 3

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 05.11.2017

Im ersten Licht in später Pracht des Ahorns Aufgebot Wie guter Wein in klarem Glas erscheint das Laub so rot Man grollt dem Wind und Morgenfrost und Nebel der sich legt Ein Abschied fällt nicht leicht von dem was schön und feurig loht

18 Bilder

Rohstoff Ernte mit Fendt und Stoll! 2

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 03.11.2017

Fendt 714 mit einem drei Reihen Stoll V 300 Roder, ist etwas Bodenfreundlicher, in den Hügeln bei Louisendorf.

12 Bilder

Über den Wolken 1

Hans Burg
Hans Burg | Bedburg-Hau | am 03.11.2017

Arktis? - Antarktis? Keineswegs. Auch Island oder Grönland wäre falsch. Bei der von mir erstellten Bilderserie handelt es sich um Wolkenformationen, die sich mir auf dem Rückflug von Tallinn (Estland) nach Deutschland darboten.

123 Bilder

Ackerbau im Oktober 2017! 9

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 01.11.2017

Das ist ein kleiner Auzug vom Ackerbau am unterem Niederrhein und kurz hinter der NL Grenze. Mais häckseln in verschiedenen Variationen, Mais dreschen mit verschiedenen Herstellern. Pflügen, Säen, Gras schneiden, Gras ein rollen. Kartoffeln aus machen mit verschiedenen Systemen. Video auf Youtube und weitere Fotos auf Facebook. Bei der ganzen knipserei sind doch ganz schöne 100 Fotos heraus gekommen.

2 Bilder

Naturfilmer Matto Barfuss im Interview zum Kinofilm "Maleika" 2

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 29.10.2017

Anfang Oktober feierte der Kinofilm "Maleika" große Weltpremiere im Zoopalast in Berlin. Nun ist der faszinierende dokumentarische Spielfilm, in dem es um die Gepardin Maleika und ihren Nachwuchs geht, auch in anderen Städten zu sehen. Im exklusiven Interview mit Redakteurin Lauke Baston erzählt Tierfilmer Matto Barfuss von der Begegnung mit Maleika und ihren Jungen. Er fühlte von Beginn an, dass die Gepardin ihm eine...

1 Bild

War einst eine stattliche Pappel

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Kalkar | am 28.10.2017

Kalkar: Pappel | Mächtige deutsche Pappel von Detlev von Liliencron (1844 - 1909) "Vor meinem Fenster steht ein Baum, Ich sah ihn manche Jahre grünen. Das Leben steigt, das Leben fällt, Was kümmert das den alten Hünen. Im Herbst, da taumeln nach und nach Müde die Blätter von den Zweigen. Doch schlägt die Drossel, dann erwacht Der Winterwald aus Schlaf und Schweigen. Und wieder Herbst. Es stirbt das Laub, Das noch vor Wochen...

1 Bild

Rote Herbstblätter 3

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 28.10.2017

Das bunte Laub treibt rasch davon wie halte ich es auf? Auf dass du siehst wie schön es ist pflück' ich es dir zuhauf Und warte bis du endlich kommst dann streue ich es aus Ein fröhlich Wirbeln soll es sein im klaren Wasserlauf

1 Bild

Teuerling Brotkorbpilz Vogelnestpilz (Bird's nest fungus) 1

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 26.10.2017

Schnappschuss

7 Bilder

Gut gegen das Insektensterben 3

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 26.10.2017

Bedburg-Hau: Blumenwiese Golfplatz | Gesehen auf dem Golfplatz (Land-Golf-Club Schloss Moyland e.V.) Moyländer Allee/Alte Bahn. Eine Blumenwiese die auch im Herbst noch etwas bietet (Alle Aufnahmen von heute 26. Okt. 2017). Nicht nur gut fürs Auge auch gut gegen das Insektensterben!

8 Bilder

Wachsblume 6

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 24.10.2017

Die Wachsblumen (Hoya) oder auch Porzellanblumen genannt, kommt ursprünglich aus dem südostasiatischen Raum und Australien. Dort wachsen sie auf Bäumen und Steinen, selten am Boden in der Erde. Bis zu 300 Unterarten sind bekannt. Mein Exemplar im Topf, besitzt Ranken bis zu 1,5 Meter und blüht in diesem Jahr zum ersten Mal. Ich war schon sehr überrascht über die Form und Schönheit der Blüten. Um was für eine Art es sich...

1 Bild

Blumenfreude

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 20.10.2017

Mein Liebchen trauert Rosen nach die trieben auf dem See Sie tadelte den Herbst als er zu ihnen sagte „Geh!“ Ich pflückte ihr Begonien und ließ sie treiben hin Ihr blass Gesicht nimmt Farbe an wie ich mit Freude seh‘