Kalkar: Politik

1 Bild

Berufskolleg kommt nach Bedburg-Hau 5

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | vor 2 Tagen

Heute bestätigte sich das, was ich gestern nicht so recht glauben wollte. In Nichtöffentlicher Sitzung des Gemeinderates am vergangenen Donnerstag wurde per Tischvorlage beschlossen, dass Teilbereiche des Berufskolleg Kleve für 2 Jahre, einige sprechen sogar von 4 Jahren, in die St. Markus Schule einziehen werden. Man muss sich schon fragen, warum dies so geheim gehalten, die Bevölkerung nicht, zumindest tagesordnungsgemäß...

1 Bild

Europa - Umfrage der EU zur Zeitumstellung - Was meint ihr? 18

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 07.07.2018

Sollen wir die Zeitumstellung zwischen Sommer- und Winterzeit wieder abschaffen ? Sollen wir die Sommerzeit wieder abschaffen und nur die Winterzeit wieder einführen ? Oder sollen wir nur die Sommerzeit einführen ? Die 500 Millionen Bürger der EU sind von der EU - Kommission aufgerufen, bis zum 16. August 2018 darüber abzustimmen. Sehr spät kommt diese Abstimmung, aber wenigstens haben sich die Politiker in der EU nun...

1 Bild

Frage der Woche: Was braucht man für ein glückliches Leben? 77

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 06.07.2018

Den Deutschen sagt man nach, sie seien notorische Nörgler, unverbesserliche Pessimisten und dazu noch ohne jeglichen Humor. Der seit 2012 jährlich erscheinende World Happiness Report wertet Deutschland aber auf Platz 15 der glücklichsten Länder der Welt.  Kann man Glücklichsein denn messen? Mit diesem Ziel traten Wissenschaftler*innen 2012 im Auftrag der Vereinten Nationen an. So erschien vor sechs Jahren der erste Bericht...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Meine Meinung: Ich bin zornig... 16

Hilmar Schulz
Hilmar Schulz | Wesel | am 05.07.2018

Ich bin zornig... Ich habe mir jetzt so einige Presseartikel und Kommentare zu diesem unwürdigen Rechtsruck-Uniongezänke angetan und was bleibt? Ungehöriger Zorn! Zorn deswegen, weil hier auf dem Rücken von Menschen auf der Flucht, ein Machtspielchen und Wahlkampfgetöse ausgetragen wird. Weil hier eine “abgewählte” Kanzlerin von rechts in die Mangel genommen wird und das von einer regionalen bayrischen Partei, die...

2 Bilder

Kommunalpolitik informierte sich vor Ort - CDU Kalkar besuchte die Seniorenresidenz Haus Horst 2

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 23.06.2018

Kalkar: Haus Horst | Sich unmittelbar vor Ort informieren - über aktuelle Probleme und Wünsche der Menschen diskutieren und nach Lösungen suchen .... dies praktizierten heute aus der Kalkarer Kommunalpolitik Elli van Gemmeren - Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Kalkar, Korkut Berdi -  Geschäftsführer und zuständig für Presse und PR, Paul Aymans - stellvertretender Vorsitzender und der Fraktionschef der CDU im Kalkarer Stadtrat - Ansgar...

1 Bild

Hier endet Appeldorn! Und was kommt dahinter? 3

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kalkar | am 23.06.2018

Kalkar: Appeldorn | In der Kalkarer Ortschaft Appeldorn gibt es einige Ortsausgangstafeln, die kündigen nur  das Ende Appeldorns an: "Leute, das war's." Wohin die Reise geht, wird nicht verraten. Ein nächstfolgender Ort mit Entfernungsangabe könnte ja in der oberen Hälfe der Tafel zu lesen sein. Aber in Appeldorn bleiben diese gelben Flächen einfach leer. Warum?

1 Bild

Frage der Woche: Was muss sich in der Pflege ändern? 64

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 22.06.2018

In der Pflege mangelt es an allen Enden. Ob Kranken- oder Altenpflege, ob Rettungsdienst – kaum ein Pflegeberuf, in dem es nicht an Fachkräften mangelt. Was ist jetzt zu tun? Vielerorts demonstrierten in den letzten Tagen Pflegekräfte in ganz Deutschland für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Während in den letzten Jahren der Bedarf an Fachkräften in der Pflege stetig anstieg, verzeichnete der Berufsstand der...

1 Bild

Am 2. Oktober werden die ersten Stolpersteine in Kalkar verlegt

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kalkar | am 19.06.2018

Kalkar: Monrestraße | Ende 2017 konnte die Interessengemeinschaft STOLPERSTEINE in Kalkar e.V. eine politische Mehrheit im Rat der Stadt Kalkar für die Verlegung von Stolpersteinen gewinnen, das Für und Wider dieses Projektes war seit dem Jahr 2012 bei den politischen Entscheidungsträgern kontrovers diskutiert worden. Die vorbereitenden Arbeiten sind in vollem Gange und so werden am 2. Oktober die ersten Stolpersteine durch Gunter Demnig, dem...

1 Bild

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen? 53

Jasmin Stüting
Jasmin Stüting | Panorama | am 15.06.2018

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu...

1 Bild

Bischof Genn stimmt zu: Christus-König-Kirche in Kleve wird entweiht

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 10.06.2018

Kleve: Christus-König-Kirche | (pbm/cb). Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, hat dem Antrag auf Profanierung der Christus-König-Kirche in Kleve zugestimmt. Diesen Antrag hatte der Kirchenvorstand der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt im vergangenen Jahr gestellt. Durch eine Profanierung wird eine Kirche entweiht und somit zu einem normalen Gebäude ohne kirchliche Funktion. Zu dem Antrag hatte sich der Kirchenvorstand auch vor dem Hintergrund des...

1 Bild

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten? 38

Claudius Grabner
Claudius Grabner | Panorama | am 08.06.2018

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es...

1 Bild

DSGV•OMG! 8

Timmy Kampmann
Timmy Kampmann | Wesel | am 31.05.2018

Ab jetzt ist die europäische Menschheit informationell zivilisiert worden! Bis zum 25.05. waren wir unbedarfte Wilde, die ein Buch über Datenschutz aus Angst vor dem Unbekannten ins Gefrierfach geworfen hätten, in der Hoffnung, dass nach 48 Stunden alle Unverständlichkeiten zwischen den Buchstaben abgestorben wären. Ab jetzt sind wir Mündige über unser Datenreich, ehrwürdige Verwalter des Wissenswerten unserer kleinen,...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen? 87

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für professionelle Fotografen? 17

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Panik ist groß: Darf ich ab heute keine Fotos mehr machen, wenn darauf Menschen zu sehen sind? Benötige ich von jedem Abgebildeten eine unterschriebene Einwilligung? Diese und viele andere Fragen beschäftigen zurzeit professionelle Fotografen. Grund ist die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), die heute in Kraft getreten ist.  Dazu teilt das Bundesministerium des Innern mit:  Das Anfertigen von Fotografien wird sich...

2 Bilder

"Viele Grüße auch an die Frau Gemahlin": BürgerReporter erhält Drohbrief von selbsternannten "Patrioten" 78

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.05.2018

Ein BürgerReporter aus dem Rheinland, der aus Rücksicht auf seine Familie lieber anonym bleiben möchte, ist vor wenigen Tagen Adressat eines Drohbriefes geworden. Er solle, so die Täter, "am besten ganz verschwinden", ansonsten müsse er mit Konsequenzen rechnen. Der Wortlaut des Drohbriefes legt den Schluss nahe, dass persönliche Differenzen mit dem BürgerReporter keine Rolle spielen. Das Ziel, das die Täter mit dem...

1 Bild

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schränkt die Pressefreiheit auch für alle Bürgerreporter (Fotografen, Reporter) stark ein. 19

Thorsten Forysch
Thorsten Forysch | Duisburg | am 09.05.2018

Die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) tritt am 25.05.2018 in Kraft und steht über allen nationalen Rechten, wie z.B. der Pressefreiheit, dem Künstlerrecht und so weiter. Es dürfen dann u.a. keine Bilder mehr verbreitet werden, auf denen Personen zu erkennen sind, sofern keine explizite Einverständniserklärung jeder einzelnen abgebildeten Person vorliegt. Zudem könnten selbst diese Einverständniserklärungen auch jederzeit...

1 Bild

Frage der Woche: Kruzifixe in Bayern – Soll der Staat Kreuze aufhängen? 93

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 27.04.2018

Ab dem 1. Juni soll im Eingangsbereich jeder bayrischen Behörde ein Kreuz hängen – "als klares Bekenntnis zu diesen Werten, die durch die christlich-abendländische Idee geprägt sind." (Quelle) So jedenfalls begründet Markus Söder die Entscheidung des bayrischen Kabinetts, die erwartungsgemäß stark kritisiert wird. Dass der frischgebackene Ministerpräsident damit ein Zeichen in Richtung der konservativen Wählerinnen und...

Nächste Bürgersprechstunde der Bürgermeisterin in Neulouisendorf

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kalkar | am 12.04.2018

Kalkar: Gemeindezentrum Neulouisendorf | Donnerstag, 26. April, zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr, besteht im Gemeindehaus Neulouisendorf (Neulouisendorfer Straße 74) wieder die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz. Zu dieser Bürgersprechstunde sind selbstverständlich auch Bürgerinnen und Bürger aus den anderen Kalkarer Stadtteilen eingeladen.

1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 89

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

2 Bilder

+++ Update: April! April! +++ Kombibad im Sternbusch: Es wird nur "gemischte" Dusch- und Umkleidebereiche geben 4

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 01.04.2018

Kleve: Freizeitbad Sternbusch | Das neue Kombibad im Sternbusch eröffnet zwar schon im Sommer.  Noch machen die Stadtwerke Kleve als Bauherr aber ein großes Geheimnis daraus, was die Schwimmfreunde dort im Inneren erwartet. Bisher ist nur bekannt, dass im neuen Hallenbad ein 25-Meter Becken und ein Lehrschwimmbecken Platz finden. Außerdem wird es ein Ganzjahresaußenbecken geben. Das neue Hallenbad wird außerdem über fünf Umkleideräume und vier...

1 Bild

Wir tauschen Meinung gegen Gewinn: Die Zeitumstellung finde ich..., weil... 90

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

In der Nacht zu Sonntag wird wieder an der Uhr gedreht. Um 2 Uhr wird die Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - und den Menschen somit eine Stunde "geklaut". Ab dann herrscht in Deutschland wieder die Sommerzeit.  In den vergangenen Jahren häufen sich kritische Stimmen, die die Abschaffung der Zeitumstellung fordern. Eine Umfrage aus dem vergangenen Herbst hier im Lokalkompass hat ergeben, dass nur 11,29 Prozent der User die...

1 Bild

Frage der Woche: Information oder Werbung – Wer darf und wie über eine Abtreibung informieren? 23

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 23.03.2018

Der Paragraf 219a des Strafgesetzbuches steht für ein Verbot, um das in den letzten Wochen vehement gestritten wird. Dürfen Ärztinnen und Ärzte - und in welchem Umfang dürfen sie - Informationen über Schwangerschaftsabbrüche zur Verfügung stellen?  Die aktuelle Gesetzeslage sieht vor, dass sich strafbar macht, wer öffentlich, zum eigenen Vorteil oder sittenwidrig eigene oder fremde Dienstleistungen zum Abbruch einer...

1 Bild

So viel Geld bekommen Asylbewerber und Flüchtlinge in Deutschland 155

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 21.03.2018

Hartnäckig halten sich im Internet und in sozialen Netzwerken Gerüchte, dass Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland mehr Geld bekommen als etwa Hartz-IV-Empfänger. Aber stimmt das eigentlich? Zunächst einmal ist ein geflüchteter Mensch nicht mit einem Flüchtling nach dem Asylrecht gleichzusetzen. Dieses sieht folgende Differenzierungen vor: Menschen, die aus ihrem Heimatland geflüchtet sind und nun in Deutschland...

1 Bild

Berufskolleg Kleve: Bald Unterricht im Container 1

Klaus Schürmanns
Klaus Schürmanns | Kleve | am 20.03.2018

Kleve: Berufskolleg Kleve | Das ging aber flott. Kaum hat der Kreistag die 30-Millionen-Euro-Sanierung des Berufskollegs bewilligt, steht auch schon eine Containeranlage für zehn Klassenzimmer auf dem Schulgelände. Die Mietkosten in Höhe von 500.000 Euro wurden allerdings per Dringlichkeitsentscheidung bewilligt. Eile war aber aus einem anderen Grund geboten. Durch den Orkan "Friederike" wurden an der Metallwerkstatt des Berufskollegs große Teile der...

1 Bild

My story is a happy story - Wie Eva Weyl den Holocaust überlebte 2

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 15.03.2018

Kleve: Berufskolleg Kleve | Die Zeitzeugin Eva Weyl hat Schülern des Berufskollegs Kleve berichtet, wie sie mit ihren Eltern das Durchgangslager Westerbork überlebte. Die 82-Jährige erzählt ihre Geschichte so vielen jungen Menschen wie möglich, damit das Vergangene nicht in Vergessenheit gerät. Die Familie Weyl stammte aus Kleve, wo der Urgroßvater Ende des 19. Jahrhunderts das Kaufhaus Weyl gründete, das heute Galeria Kaufhof ist. Als Hitler an die...