Am heutigen Sonntag wurden die Sternsinger in der St.-Antonius-Kirche in Nütterden nach der heiligen Messe ausgesendet

Anzeige
Kranenburg: Sternsinger | Die Sternsinger, meistens Kommunionkinder, ziehen danach in den Gewänden der Heiligen Drei Könige mit einem mit Stern geschmückten Stab, einem kleinen Holzkasten mit einer kleinen Öffnung für das Einwerfen von Geld, Tüten für die zu empfangenen Leckerbissen und einem Stapel gedruckten Segen Gottes unter Aufsicht von mindestens einem Erwachsenen durch die Straßen von Nütterden und klingeln an jeder Haustür. Wenn die Tür geöffnet wird, singen sie das Lied ‘Stern über Bethlehem‘ und warten voller Spannung, was der Bewohner des Hauses für schenken wird.
Leider waren nicht alle Bewohner daheim oder öffneten die Tür nicht für die Sternsinger.
Als ich heute einen Spaziergang durch Nütterden machte, begegnete ich die Gruppe, die auch an unserer Haustür geklingelt hat. Ich erfuhr von ihrem Begleiter, dass heute mehrere Gruppen Sternsinger unterwegs waren. Jede Gruppe hatte ein bestimmtes Viertel zugewiesen bekommen. In der Bomshofstraße begegnete ich zwei weitere Gruppen Sternsinger, die gleichsam vom Singen und Gehen müde geworden waren. Die Kinder waren trotzdem noch immer gut aufgelegt.
Die eingesammelten Spenden sind dieses Jahr für Not leidende Kinder, beispielsweise in Bolivien.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.