Ein Orden zum Jubiläum - Liemers Niederrhein e.V. erhält Kranichorden der Krunekroane

Anzeige
Manfred Janssen, Dennis Reimer (Zugkomitee Krunekroane), Stoni Scheurer (Liemers Niederrhein e.V.), Günter Steins (Bürgermeister Kranenburg) und Thomas Hermsen (Krunekroane), freuen sich über den neuen Preisträger. (v.l.n.r)
Kranenburg: Rathaus | Seit fünfzig Jahren jetzt sich der Verein Liemers Niederrhein e.V. auf der deutschen und niederländischen Seite der Grenze um einen gemeinsamen Austausch im kulturellen Bereich ein.

Bereits zum 26. Mal verleiht die Karnevalsgesellschaft Krunekroane aus Kranenburg den Orden „Kranich“. Mit diesem Orden werden Personen, Vereine und Institutionen ausgezeichnet, die sich um den „Europäischen Gedanken“ und um ein grenzüberschreitendes Miteinander verdient gemacht haben. „Die Wahl viel einstimmig auf den Verein Liemers Niederrhein e.V.“, so Thomas Hermsen, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft und Mitglied des Entscheidungsgremiums.

Der Verein Liemers Niederrhein e.V., der in diesem Jahr sein fünfzig jähriges Bestehen feiert, hat es sich zur Aufgabe gemacht durch kulturelles Angebot, wie Konzerte, Diskussionen und Themenführungen in den Städten der Grenzregion ein „Wir-Gefühl“ zu schaffen. Stoni Scheurer, Vorsitzende des Vereins macht in einem Satz die Grundlage des Vereins deutlich. „Wenn man Frieden haben möchte, muss man Menschen verstehen und etwas mit Ihnen unternehmen,“ so Scheurer.

Im Rahmen, des am kommenden Wochenende stattfindenen Prinzenfrühschoppen im Kranenburger Bürgerhaus, wird der Orden, in Form einer Bronzeplakette und einer Urkunde an die beiden Vorsitzendes des Vereins Günther Arntz und Stoni Scheurer übergeben. Die Laudatio zum neuen Ordensträger, wird der vorherige Träger Freddy Heinzel, halten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.