Frauenwallfahrt in Kranenburg - das Kreuzweggebet

Anzeige
Dieses Jahr sind erfreulicherweise auffällig viele Damen aus der weiten Umgebung von Kranenburg nach Kranenburg gezogen, um das Kreuzamt in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul zu feiern, anschließend im Bürgerhaus zu frühstücken und danach unter Leitung von Diakon Günter Gendritzki für das Kreuzweggebet entlang der Kreuze auf dem historischen Stadtwall und Kirchplatz zu gehen. Beim letzterem wird vorgelesen, gesungen und gebetet. Die Gedanken sind bei dem Leidensweg Jesu.
Es ist Tradition in Kranenburg am Mittwoch nach dem Kreuzamt die so genannte Frauenwallfahrt zu halten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.