Kranenburger Nikolausmarkt 2017

Anzeige
Kranenburg: Mühlenstraße | Heute um 14.00 Uhr eröffneten der Bürgermeister der Gemeinde Kranenburg und der Vorsitzender des Verkehrsverein Kranenburg Manfred Janssen im Saal des Bürgerhauses in der Mühlenstraße den Nikolausmarkt. Im Bürgerhaus hatten sich Vereine, Unternehmer und Privatleute einen Tisch gemietet und ihre Waren ausgestellt. Auf der Bühne traten die Instrumentalgruppe des Musikvereins Kranenburg, die Tanzschule Veronika van Donzel , das Grenzland-Frauenchor Kranenburg, Kinderchor
Auf der Bühne auf dem Museumplaz trat Rhiannon mit Harfe als Engel auf und Igor dem Schlendrian mit Weihnachtsklängen.
St. Peter und Paul Kranenburg und im Mühlenturm Bläser des Musikvereins Kranenburg. Für die Kinder gab eine Bastelstube mit dem Train-Stop-Team.
Es war nasskaltes Wetter. Der Schnee, der in der Nacht gefallen war, zerschmolz langsam und neue Regenschauern machte es den Besucher draußen recht ungemütlich. Deshalb war es dort ziemlich ruhig. Viele besuchten die Stände im geheizten Bürgerhaus.
Die Museen Katharinenhof und Mühlenturm waren geöffnet. Im Mühlenturm begrüßte Peter Willemsen seine Gäste.
Morgen geht es weiter und sicherlich werden viele dabei sein, wenn um 16.00 Uhr der Nikolaus und Knecht Ruprecht das Bürgerhaus besuchen. Leider ist die Wetterprognose nicht vielbesprechend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.