Kranenburger Nikolausmarkt am 6. Dezember 2015

Anzeige
Um 10.00 Uhr heute Morgen wurden die Weihnachtsbuden in der Mühlenstraße und die weihnachtlichen Stände in Bürgerhausgeöffnet. Um 11.00 Uhr spielte die Instrumentalgruppe des Musikvereins weihnachtliche Klänge. Auf der Musikbühne fing es um 12.00 Uhr mit dem Musikzug der ASG Nütterden an, und um 15.00 Uhr spielte der Musikverein Kranenburg mehrere Nummern.
Im Bügerhaus trat die Tanzgruppe Oriental-Sarah auf. Leider waren die Tänzerinnen schon von der Bühne als ich antraf zum Fotografieren.
Ein Highlight gab es für die Kinder um 16.00 Uhr als Nikolaus und Knecht Ruprecht mit der Kutsche eintrafen. Die Kutscher lenkten die Pferde durch die Mühlenstraße nach dem Mühlenturm, ließen die Pferde die Kutsche eine Kurve von 180° machen und hielten vor dem Eingang des Bürgerhauses an. Nikolaus und Knecht Ruprecht wurden feierlich empfangen. Auf der Bühne hielt Nikolaus eine kurze Anrede und verteilte danach an die Kinder Tüten mit Leckerbissen.
Danach trat die Dämmerung ein. Die Beleuchtung wurde eingeschaltet und zuletzt wurden die Buden in der Mühlenstraße noch einmal fröhlich illuminiert, bevor der dreißigste Nikolausmarkt zu Ende ging.
Heute waren viel mehr Menschen nach Kranenburg gekommen. Darunter gab es viele Niederländer.
Auch dieses Jahr können die Veranstalter zufrieden zurückblicken. Viele sind gekommen, es war friedlich und gemütlich. Bis nächstes Jahr!
Peter Willemsen, Gastherr des Mühlenturms, empfing heute viele Besucher in seinem Turm. Viele genossen oben auf der vieren Etage von der schönen Aussicht auf den Nikolausmarkt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.