Nebliges Weihnachtsbaumschmücken in Nütterden mit einem überraschend großen Aufkommen von Kleinkindern

Anzeige
Kranenburg: Dorfplatz | Bei nebligem Wetter mit nasskalter Temperatur von knapp über 0° C wurde heute Mittag auf dem Dorfplatz in Nütterden den dort aufgestellten Weihnachtsbaum von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr geschmückt.
Um 15.00 Uhr eröffnete Hermann Baumeister von der Feuerwehr diese Veranstaltung und begrüßte den Bürgermeister, Ortsvorsteher und prominente Feuerwehrfunktionäre, die sogar bis aus Geldern und Emmerich gekommen waren.
Danach spielte der Musikzug ASG Nütterden weihnachtliche Bläsermusik.
Mit dem Hochlader wurden wiederholt zwei Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die sich vorher von Weihnachtsverzierungen versehen hatten, zur Spitze des Weihnachtsbaums hinaufgehoben. Da hängten sie diese an den Zweigen auf.
Nach mehreren erklungen Melodien zogen die Anwesenden nach dem Feuerwehrhaus, worin es behaglich warm war und Kaffee und viele Sorten Kuchen auf sie warteten. Der Musikzug Nütterden spielte im Saal weitere Melodien und die Anwesenden machten es sich mit einander gemütlich.
Für die Kinder gab es draußen eine Hüpfburg.
Um 17.00 Uhr traf Nikolaus und Knecht Ruprecht im Feuerwehrhaus ein, um die Kinder mit ihren Eltern zu begrüßen und zu beschenken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.