Die van der Laans im niederländischen Gennep machen sich viel Mühe mit ihrem Albert Heijngeschäft

Anzeige
Gennep (Niederlande): Albert Heijn | Am Wilhelminaplein in Gennep, unweit des historischen Stadtskerns, steht der Supermarkt von Familie van der Laan. Beide Eheleute führen einen Albert Heijnmarkt. Seit 27 Jahren fahren wir von Nütterden dahin, um niederländische Lebensmitteln einzukaufen. Da das Einkaufen meistens dreiviertel Stunde dauert, habe ich Zeit, um mich in Gennep und im Supermarkt umzusehen. Bei dem Rundgang durch Gennep, habe ich festgestellt, dass es ein altes historisches Städtchen ist, das sehr attraktiv ist. Auch entdeckte ich, dass Gennep viel Ähnlichkeit mit Kranenburg hat. Gennep gehörte lange Zeit zum Herzogtum Kleve. Das Städtchen hat wie Kranenburg enge Gassen, eine Stadtmauer, ehemalige Stadttore und Bleiche, eine Mühle, einen Marktplatz, eine Große Straße und eine ehemalige Anbindung an das Eisenbahnnetz. In Lokalkompass habe ich darüber schon mehrmals berichtet.
Zurück zu Familie Van der Laan. Das Ehepaar hat Liebe zu ihrem Geschäft. Ein Sohn von ihnen macht schon fleißig mit. Das Geschäft ist hell und stimmungsvoll eingerichtet, hat höfliche, nette und hilfreiche Angestellten und sogar einen Stammtisch für Kunden. Neben dem Tisch haben sie eine Kaffeemaschine zur Verfügung. Man kann Kaffee und Tee kochen und dabei gibt es Kekse und ab und zu Kuchen oder Pralinen. Am Tisch ist Zeit für ein Schwätzchen, oder um beim Einkaufen eine Rastpause einzulegen.
Dieses Jahr bekam der Betrieb von van der Laan die Auszeichnung als bester Laden in den Niederlanden. Darauf können Leitung und Belegschaft stolz sein. Ein Erinnerungsfoto wurde im Laden ausgestellt.
Im Städtchen sind Weihnachtsverzierungen und -Beleuchtung angebracht. Die Stadt wünscht allen, die das Zentrum betreten, „Prettige feestdagen“ (= frohe Feiertage). Selbstverständlich hat Familie van der Laan auch ihren Supermarkt weihnachtlich geschmückt. Schon beim Eingang wird man eingeladen mit „Kom binnen“ (= Kommen Sie rein).
Auffällig ist die soziale Funktion des Supermarkts. Hier treffen die Kunden Bekannten und nehmen sich oft die Zeit für ein Schwätzchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.