Karibische Nacht im Kirmesfestzelt Kranenburg ein Flop?

Anzeige
Kranenburg: Kirmesplatz | Im Festzelt geht die Post ab, versprach die Gemeinde Kranenburg für den Pfingstsamstag. Um 20 Uhr sollte die karibische Nacht losgehen, mit identikativ geschmücktem Festzelt und Ambiente etc. Was war wirklich? Waren schon am Freitag bei der Topband Blind Date" nur 100 Besucher, so tat sich am Samstag zwischen 20 und 21 Uhr rein gar nichts. Die Top Coverband Al Dente verbiss ich in ein kühles Blondes, denn um 21 Uhr war immer noch niemand im Festzelt. Was war denn da eigentlich los? Ja viel zu früh sei die Presse wieder einmal vor Ort, hörte man vom spärlich besetzten Bierstand. Vor 23 Uhr sei eh nichts los. Aber warum steht dann auf den ganzen Plakaten rund um Kranenburg: Beginn der karibischen Nacht 20 Uhr? Übrigens war sehr viel Fantasie von Nöten, um sich in dem wenig karibisch anmutendem Festzelt auch so zu fühlen. Aber nun denn, vielleicht war ja in der Nacht tatsächlich noch Hochstimmung angesagt, so dass die Band um Sängerin Sonja auch dem Publikum noch richtig einheizen konnte. Denn auch von der Pokalverleihung des Kirmes-Fußballturniers war nichts zu sehen.
0
1 Kommentar
15.427
Christiane Bienemann aus Kleve | 19.05.2013 | 21:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.