Königsschießen des Bürgerschützenvereins Schottheide

Anzeige
Kranenburg: Bürgerhausplatz | Heute waren viele Schottheidener auf dem Gelände ihres Bürgerhauses, der alten Schule, um sich das Antreten zum Königsschießen und die Siegerehrungen des BSV anzuschauen und gemütlich zusammen zu sein.
Schon eine Stunde vor Anfang, waren die ersten Besucher zum Festzelt gezogen. Gegen 16.00 Uhr waren es viele.
Der Musikzug Nütterden spielte zur Unterhaltung auf. Kurz vor Anfang des Nachmittagsprogramms traf Bürgermeister Günter Steins ein.
Der Schützenverein verfügt über zwei Schießstände. Einer der Vogelkasten ist für die Jungschützen ab 10 Jahren bestimmt und steht auf zwei Ständern. Der zweite hängt hoch in der Luft. Dieser Vogelkasten kann mit mechanischer Kraft gesteuert werden. Auf den Vogel in diesem Kasten dürfen Schützen ab 16 Jahren schießen.
Der Vogel im letztgenannten Kasten war beim letzten Schießen getroffen worden und auf Erde gefallen. Dieser musste heute mit einem neuen Königsvogel ausgetauscht werden.
Um 16.00 Uhr begann das Antreten zum Königsschießen mit einem Zapfenstreich, einer feierlichen Militärzeremonie mit Musik und Aufmarsch des Schützenkönigs, der Schützen und Gefolge. Der Musikzug Nütterden machte die Musik. Nachdem die Parade eine kurze Strecke über die Kuhstraße gegangen war, um den Schützenkönig abzuholen, ging es zum Bürgerhausplatz zurück.
Der neue Königsvogel wurde im Kasten befestigt. Dieser wurde danach in die Höhe befördert.
Bevor das Schießen begann, nahm Carolin Peters, 1. Geschäftsführerin, das Wort. Sie lud die Schützen, die in Betracht kamen für eine Siegerehrung die Auszeichnung bei ihr in Empfang zu nehmen.
Danach hielt Bürgermeister Günter Steins eine kurze Anrede. Völlig einig bin ich mit seiner Äußerung, die er darin machte, über die Stimmung auf dem Schützenfest. Diese war herzlich, fröhlich und munter.
Günter Steins dürfte auch auf den Königsvogel schießen. Leider traf er ihn nicht.
Heute Abend um 20.00 Uhr wird bekannt, wer der neue König ist.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.