Nikolausmarkt in Kranenburg

Anzeige
In der heutigen Sonntagsausgabe des Klever Wochenblatts ist unter dem Titel "Schöne Weihnachtszeit" der Nikolausmarkt in Kranenburg schon besprochen.
Gestern besuchte ich diesen Markt, veranstaltet durch die Gemeinde und den Verkehrsverein, und habe die Stimmung, einige Aktivitäten, die geschmückten Tische, Stände und Buden fotografiert.
An diesem Tag spielte die Instrumentalgruppe des Musikvereins Kranenburg weihnächtliche Klänge, sang der Grenzland-Frauenchor Kranenburg Advents- und Weihnachtslieder, tanzte die Tanzgruppe Oriental-Sarah den Schleiertanz und sang der Kinderchor St. Peter und Paul Kranenburg weitere Advents- und Weihnachtslieder.
Auf der Musikbühne in der Mühlenstraße zauberten die Mitglieder des Musikvereins Zyfflich Advents- und Weihnachtsklänge aus ihren Instrumenten.
Um 18.00 Uhr war wieder das Turmblasen vom Mühlenturm der Bläser des Musikvereins Kranenburg.
Dieser Turm ist an beiden Tagen der Veranstaltung geöffnet und die Besucher brauchen keinen Eintritt zu bezahlen. Sie werden vom "Turmwirt" Peter Willemsen allerfreundlichst begrüßt.
Am geht es auf dem Nikolausmarkt bis 18.00 Uhr weiter. Höhepunkt ist der Besuch von Nikolaus und Knecht Ruprecht um 16.00 Uhr.
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.