Nütterden: 62-Jähriger "übersah" Kreisverkehr

Anzeige
Kranenburg: Nütterden | Wie die Polizei mitteilt, ereiegnete sich am Montag (6. April 2015) ein Unfall in Donsbrüggen. Ein 62-jähriger Fahrer aus Zevenaar (NL) befuhr mit einem Opel Meriva die Lindenstraße von Donsbrüggen kommend in Richtung Kranenburg. Aus Unachtsamkeit übersah er den Kreisverkehr in Nütterden in Höhe der Straße Mühlenweiher und fuhr geradeaus gegen die Betoneinfassung. Dadurch verletzte sich der 62-Jährige und musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.225
Jens-Uwe Habedank aus Kleve | 07.04.2015 | 17:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.