Scheinbar sind momentan viele Menschen erkältet!

Anzeige
Menschen lieben den Reichswald. Sogar wenn sie erkältet sind, machen sie Wanderungen im Wald. Die frische Luft reizt die Nasenschleimhaut. Ihre Wirkung wird angeregt. Unterwegs muss die Nase geputzt werden. Dafür sind Tempo-Taschentücher mitgenommen. Wohin damit nach dem Gebrauch davon? Kein Problem, einfach wegwerfen.
Wenn ich meine Joggingsrunde mache, bin ich nicht allein im Wald. An vielen Stellen gehe ich an herumliegenden Taschentüchern vorbei. Der Wind hat sogar welche von ihnen in Sträucher geweht. Darin hängen sie wie die Weihnachtskugeln im Weihnachtsbaum.
Es sind stille Zeugen von Leuten, die es immer noch nicht kapieren, dass was sie machen sehr asozial ist. Sie denken nicht daran, oder es ist ihnen scheißegal, was andere davon halten. Es dauert lange, bis die Tücher verwest sind.
O ja, wage es aber nicht ihnen den Spiegel vorzuhalten und eines deiner Tempotaschentücher bei ihnen in den Garten zu werfen.
Es gibt Finken im Wald – in dieser Jahreszeit wenige – und leider viele Schmutzfinken!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.