Schottheide - ein Nachtrag: "Ich will zurück nach Westerland"...

Anzeige
Daniel Loock (vocals, guitar)
Kranenburg: Alte Schule Schottheide | Jaaaa, Schottheide hat gerockt! Und wider Erwarten auch nicht in Matsch und Regen! Ob Straight 28 mit Heimspiel, KingPin mit bereits beeindruckender Bühnenvergangenheit oder die "alten Hasen" von Massive Beat - es wurde bis nach 2 Uhr eingeheizt. Da waren die bescheidenen Temperaturen für eine Augustnacht schnell vergessen.
Nicht zu vergessen auch die Band, die - bei Tageslicht und zunächst langsam steigender Besucherzahl (diese mit der Schlagzahl der Hopfenkaltschale noch nicht ganz im Takt der Musik) - das Event mit den Ramones und Blink 182 eröffneten: "6/45 a day" verstand es, mit der richtigen Mischung das Publikum in Stimmung zu bringen und lockte mit einer astreinen Coverversion von Killing in the Name von RATM die ersten Bewegungswilligen auf den Tanzbereich vor der Bühne. Wer jetzt noch nicht eingestimmt war, musste spätestens bei Kultsongs wie "Westerland" von den Ärzten oder "Ein Kompliment" von den Sportfreunden Stiller alle Hemmungen vergessen und mitgröhlen.... Ich hoffe, noch viel aus dieser Richtung zu hören, z.B. am 16. September als Vorband von "The Waltons" aus Berlin, in Achterhoek, Alte Dorfscheune.
Insgesamt war der diesjährige Dorfrock mal wieder ein Rampenevent der besonderen Art - man freut sich auf Wiederholung!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.