Trari-trara, die Post in Kranenburg ist wieder da!

Anzeige
Heinz Nielen musste das Büro seines Initiativkreises "von Bürgern für Bürger" in der Großen Straße 34 räumen. Die Gemeinde wurde die Miete davon gekündigt, weil eine der Besitzerinnen dieses Hauses andere Pläne mit diesem Laden hatte. Diese war darüber informiert worden, dass Dagmar van Kessel, die in ihrem Elektroladen über mehrere Jahre eine Poststelle vertrieb, den Vertrag davon diese Ende April gekündigt hatte.
Das war doch eine günstige Gelegenheit Hausnummer 34 für diesen Zweck zu benutzen. Da die Post ihre Poststellen ausschließlich in Gebäuden, die als Verkaufsstelle von Waren genutzt werden, niederlässt, war es ein Glück, dass es in der Verwandtschaft der Inhaber des ehemaligen Initiativkreises eine diplomierte Buchhändlerin gibt. Diese war bereit einen Buchhandlung in der Großen Straße 34 zu gründen. Da wurden die Kranenburger sich freuen, dass sich, nach der Beendigung des Buchlädchen in der Großen Straße, eine Nachfolgerin sich in Kranenburg niederlassen wollte.
In den Niederrhein Nachrichten von diesem Samstag konnte man lesen, dass aber die Große Straße 34 nicht von der Post und der Buchhändlerin bezogen werden. Die Inhaber des Ladenhauses konnten sich nicht einigen.
Anita und Berhard Linsen beendeten am 20. April 2017 in der Großen Straße 9 ihre Malerpassage. Da war schnell eine Lösung für das entstandene Problem gefunden. Am 2. Mai wird die geplante Poststelle in diesem Ladenhaus eröffnet. Der Buchhandel wird danach im Ladenlokal folgen. Dafür muss noch einiges vorbereitet werden.
Wie weit die Vorbereitungen in der Großen Straße 34 mit dem Buchhandel fortgeschritten waren, kann man nicht erfahren. Alle Fenster und die Tür davon sind sorgfältig verblendet, damit man keinen Einblick bekommen kann.
Ab Dienstag den 2. Mai kann man jedenfalls wieder in Kranenburg auf die Post. Die neue Poststelle befindet sich an der Überseite des Kodi-Geschäfts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.