Von nun bis in zwei Monaten blendet die Sonne in ihrem Tiefstand

Anzeige
Als ich heute Nachmittag nach Gennep fuhr, ging es von Nütterden durch den Reichswald nach Grunewald und danach in west-südwestlicher Richtung durch Ven-Zelderheide und Ottersum.
Als ich in die Niederlande fuhr, schien die Sonne aus dieser Richtung. Sie blendete. Ich klappte die Sonnenblende im Auto nach unten, aber die Sonne stand so tief, dass sie mich noch immer blendete. Die Sonnenblende half mir nicht. Ich hielt an und setzte die Sonnenbrille auf und fuhr weiter. Mit diesem Hilfsmittel ging das prima.
In Gennep habe ich auf der Brugstraat nach einigen Autofahrern geschaut, als sie aus dem Schatten fuhren und plötzlich von der Sonne geplagt wurden.
Wir freuen uns, wenn die Sonne scheint, aber bewölkte Tage sind für die Verkehrsteilnehmer von Ende November bis Anfang Februar weitaus sicherer!
Ich wünsche Ihnen eine sichere Fahrt in der Sonne.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 30.11.2015 | 12:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.