Wegen „Betriebsbeendigung“ Schlussverkauf im Canisiushaus in Donsbrüggen

Anzeige
Viele Jahre haben die Damen der Handarbeitsgruppe „der bunte Faden“ in der Katholischen Frauengemeinschaft fleißig gehäkelt und gestrickt, damit es in ihren Basars genug Auswahl für die Besucher gab, und auf diese Weise Geld in die Kasse floss. Frau Mechtilde Derksen, die Kassenführerin, sagte mir, dass der bunte Faden von 2001 bis 2014 24 000 Euro eingenommen hat. Dieses Geld wurde überwiegend für soziale Zwecke in Donsbrüggen gespendet.
An diesem warmen und sonnigen Tag sind doch viele zum Canisiushaus gekommen, in welchem der Basar gehalten wurde, und haben fleißig eingekauft.
Die „Cafetaria“ reich bestückt mit Kuchen, Käsebrot und Kaffee oder Frischgetränken, sorgte vor oder nach dem Kaufen für ein vergnügtes Zusammensein.
Liebe Damen,danke für ihren Einsatz. Genießen Sie von ihrer Ruhe.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.