Weitere Fotos von der 2. Etappe Giro d'italia in Wyler

Anzeige
Bei schönem Wetter sind heute viele Schaulustigen zur niederländisch-deutsche Grenze an der Hauptstraße in Wyler gefahren, um dort zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr die Teilnehmer der Giro d’Italia vorbeifahren zu sehen und sie zu begrüßen und anzufeuern. Es waren so viele, dass ich Christiane Bienemann nicht entdeckte und Fotos für Lokalkompass machte. Zuerst habe ich gedacht, ich veröffentliche diese nicht, aber es sind welche dabei, die für die heutige Veranstaltung ergänzend sind, wie z.B. ein Foto von Bürgermeister Günter Steins, der auch anwesend war. Ich hoffe, dass Christiane damit einverstanden ist.
Viele hatten an der Grenze ein Plätzchen gefunden und warteten geduldig bis die Radrennfahrer an an ihnen vorbei fuhren. Café Niederrhein aus Kranenburg hat eine Bude aufgestellt, wo man etwas zu trinken kaufen konnte. Das Ortsschild war fröhlich verziert.
Es fuhren regelmäßig Autos und Motorräder über die Fahrroute der Radrennfahrer, aber die Teilnehmer der Giro d’Italia ließen noch auf sich warten. Die Stimmung der Wartenden blieb aber gut.
Als ein paar Lieferautos langsam vorbei fuhren und Fahnen von Team Jumbo Lotte aus dem Fenster warfen, wussten die Schaulustigen, dass die Radrennfahrer im Anmarsch waren. Das stimmte. Es kamen zuerst drei Teilnehmer vorbei. Danach dauerte es noch einige Minuten, und dann kam das ganze Peloton, das geschlossene Hauptfeld der Radrennfahrer.
Nach ihnen folgten weiter Motorräder und Autos mit Ersatzrädern. In fünf Minuten war alles vorbei, worauf hunderte Schaulustigen gewartet hatten.
Marcel Kittel blieb an nach der zweiten Etappe am ersten Platz.
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1 1
1 1
1
1 1
1
1
1 1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
13.618
Christiane Bienemann aus Kleve | 07.05.2016 | 21:59  
3.302
Eelco Hekster aus Kranenburg | 07.05.2016 | 22:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.