Die neuesten Nachrichten aus dem Reichwald im Nütterdens Bereich

Anzeige
Trotz frischer Wind gestern, habe ich meine Runde im Reichswald wieder gejoggt. Die Tour ist knapp 5,5 km lang und immer die gleiche. Trotzdem wird es nicht langweilig diese immer zu laufen. Fast jedes Mal gibt es unterwegs etwas Neues zu sehen.
Jetzt brechen die Knospen an den Laubbäumen auf und die Blätter entfalten sich.
Holzfäller haben wieder einzelne Bäume gefällt und ihre Stämme am „Kamelweg“ zum Abtransportieren aufgestapelt.
Die Wege und Pfade im Reichswald haben keine Namen. Sie werden mit den Nummern der Abteilungen und Buchstaben der Hauptgestellen angedeutet. Im Pfad, der die Grenze des ehemaligen Wehrmachtsgeländes und Waldkamp in Nütterden verbindet, befinden sich zwei Kuppen, die über die 50 m Höhe reichen, wie die Höcker eines Kamels. Deshalb habe ich diesem Weg den Namen „Kamelweg“ gegeben.
Unterwegs über den Kamelweg sah ich, dass an einem Stämmestapel eine gedruckte Mitteilung befestig war. Es war eine Einladung des „Fördervereins der Waldjugend Kleve e.V.“ Sonntag den 19. April bei der Pflanzung eines „Feldahorns“ auf dem Hüttengelände in der Baumgalerie am Mönnekenwald 32 in Reichwalde anwesend zu sein. Der Feldahorn ist Baum des Jahres 2015. Bürgermeister Theo Brauer, Schirmherr der Veranstaltung, ist dabei anwesend. Der Förderverein und Bildtafeln informieren nach der Pflanzung über Aktionen aus 54 Jahren Waldjugendgeschichte Horst Kleve und mehr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Um 10.30 Uhr beginnt die Aktivität.
Bei Waldkamp vor dem Sumpfgelände der Siep gab es Montag noch die Müllhalde mit den Plastiksäcken, die mit Moos gefüllt waren, worüber ich am Wochenanfang in Lokalkompass und im Klever Wochenblatt berichtet hatte. Nun waren diese entfernt. Ich nehme nicht an, dass der Anstifter davon Reue über seine Missetat empfunden hat und diese Säcke abgeholt hat. Es wäre schön gewesen, wenn das der Fall war.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.629
Christiane Bienemann aus Kleve | 18.04.2015 | 10:47  
3.303
Eelco Hekster aus Kranenburg | 18.04.2015 | 11:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.