Joachim Janßen stinksauer über Vandalismus

Anzeige
Der Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Kranenburg - Wyler - Grafwegen ist entsetzt über diesen Vandalismus, der in der Nacht von Freitag auf Samstag gegenüber zwei Großplakaten der CDU am Standort Klever Straße/Friedhof in Kranenburg verübt wurde. Joachim Janßen: "Die Zerstörung ist noch in der Nacht mit einer Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei gemeldet worden. Von Anliegern wurden auch Personen gesehen, die im Zusammenhang mit dem Vandalismus stehen könnten. Wer noch weitere Angaben machen kann, möge sich bitte bei der CDU in Kranenburg melden. Die Zerstörung ist nicht nur als Sachbeschädigung strafbar, gerade im Wahlkampf sind öffentliche Meinungsäußerungen der Parteien in Plakatform verfassungsrechtlich geschützt. Diese Zerstörung ist also auch ein Angriff auf die freie Meinungsbildung und demokratische Grundregeln."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.