Kranenburger Bürgerhaus vor dem Aus?

Anzeige
Das Bürgerhaus Katharinenhof.
Kranenburg: Bürgerhaus |

Die Zukunft des Bürgerhauses in Kranenburg wird erstmals in Frage gestellt.

"Gibt es eine Alternative zum Bürgerhaus oder gestalten wir es neu?" - Antworten auf diese Frage erwartet Joachim Janßen, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Kranenburg-Wyler-Grafwegen, auf einer Versammlung mit den Kranenburger Vereinsvorständen. Das 1983 gebaute Bürgerhaus an der Mühlenstraße soll mit Landesmitteln aus dem Programm "Integriertes Handlungskonzept" saniert werden. Aber es geht längst nicht mehr um eine Sanierung. Die CDU bringt bereits als "Alternative bzw. Ergänzung eine Mehrzweckhalle z.B. auf dem Kranenburger Kirmesplatz" ins Spiel. Auch darüber soll mit den Vereinen gesprochen werden.
Bürgermeister Günter Steins weiß um die Schwächen der "Guten Stube" Kranenburgs. "Das Bürgerhaus muss saniert werden." Haushaltsmittel seien etwa für die dringend notwendige Sanierung der Sanitäranlagen bereit gestellt worden. Gerade der vordere Bereich mit Kasse und Garderobe müsse zeitgemäß umgestaltet werden. "Auch die Theke und die Küche sind zu klein", nennt Steins weitere Baustellen. Abschreiben will Steins das Bürgerhaus deshalb noch lange nicht: "Die Bühne, der Saal - einfach prima. Und die Akustik im Bürgerhaus ist einfach fantastisch."
Auch der Bürgermeister hat eine Einladung zur Versammlung der CDU erhalten. "Da gehe ich auch hin. Mich interessiert vor allen Dingen, wer denn eine möglicherweise neue Mehrzweckhalle nutzen soll."
Unter den Vereinen ist mit fünf großen Veranstaltungen im Jahr die Karnevalsgesellschaft Krunekroane bisher größter Nutzer des "alten" Bürgerhauses. Sitzungspräsident Hans-Gerd Onckels weiß besonders die Bühne zu schätzen. "Da sind zwei Drittel des Publikums so nahe dabei. Ich persönlich bin mit dem Bürgerhaus sehr zufrieden. Da weiß ich, was ich habe. Was wir demnächst bekommen, weiß ich nicht."

Die Bürgerversammlung zum Thema Bürgerhaus ist am Donnerstag, 16. März, 18 Uhr - natürlich - im Bürgerhaus Kranenburg.

Dazu auch unsere aktuelle Umfrage: Augen rechts
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.