Dreiste Diebe waren auf dem Drüller Weg in Kranenburg unterwegs

Anzeige
Heute bei Sonnenaufgang kam ein doppelter Diebstahl ans Tagelicht. Bei Stauden Peters war das Ortsschild Kranenburg abgeschraubt und entwendet. Einige Hunderte Meter weiter vor der Ecke nach rechts ist eine Besinnungsstelle mit Kruzifix. Die Diebe hielten hier auch an, entfernten den bronzen Korpus vom Kreuz und machten sich von der Stelle. Gier nach Geld, ohne Rücksichtnahme auf andere, war wohl der Grund des Untats.
Der verschwundene Korpus ist fotografiert und kann Eisenhändler gezeigt werden, damit sie es Polizei informieren können, wenn die Diebe die Teile bei ihnen zum Verkauf anbieten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
24.097
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 14.12.2014 | 10:25  
3.302
Eelco Hekster aus Kranenburg | 14.12.2014 | 11:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.