Johannes Vermaasen lädt zur Radtour in den Niederlanden ein

Anzeige
Am Tolhuis in Zedam erwartet Johannes Vermaasen je nach Wetterlage am 24. oder 25. Juni die Teilnehmer der von ihm geführten Radtour. (Foto: Nabu)

Kranenburg. Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein lädt zur vierten Fahrradtour unter der Leitung von Niederrhein-Guide Johannes Vermaasen ein. Sie führt von Zeddam über Braamt, Kilder, Wehl, Laag-Keppel und Doesburg. Zielgruppe sind vor allem aktive Senioren.

Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Tolhuis in Zeddam in den Niederlanden um 10 Uhr. Die insgesamt etwa 50 Kilometer lange Strecke führt über schöne Radwege. Ein erster Stopp findet beim Wasser-Schloss in Laag-Koppel statt. Auf einem Deichweg geht es dann an der "ouden Ijssel" bis Doesburg. "Doesburg ist eine mittelgroße Stadt mit einem großen und voller Leben steckenden Marktplatz, der zum Verweilen einlädt", erzählt der Tourleiter Johannes Vermaasen.

Vor der Rückfahrt wird noch der Einstieg des Radweges zur kleinsten holländischen Stadt Bronkhorst gezeigt. Die Rückfahrt erfolgt dann über Drempt und Hoog-Keppel in Richtung der Grenz-Region Zeddam / s'-Heerenberg. Am Rande des Waldgebietes von Montferland ist es dann nur noch ein kurzes Stück bis Zeddam.

Die Tour findet je nach Wetter am 24. oder 25. Juni statt. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 02826/9 18 76 00 oder http://www.nabu-naturschutzstation.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.