Morgen wird das „PruuvemMmént“ in Gennep gehalten – ein kulinarisches Genießen

Anzeige
Das PruuvemMmènt ist eine erfolgreiche Ausstellung auf dem Jan-Linders-Plein an der Brugstraat in Gennep, wo seit Ende des vorigen Jahres ein Amphitheater im Anbau ist und seit einigen Monaten Fontäne Wasserspiele bilden. Trotz der Hitze sind diese erfrischende Wasserstrahlen abgeschaltet .
Über ihren Platz sind etwa 20 Pagodenzelten aufgestellt. Der Vermieter nennt sie „Jojo-tenten“. Die meisten kennen das Spiel aus der Vergangenheit „Jo-Jo oder Yo-Yo“, zwei Scheiben, die durch einen Mittelsteg miteinander verbunden sind. Darüber ist ein Seil gewickelt und mit dem konnte das Scheibenduo in alle Richtungen geschleudert werden.
Wenn mehrere Pagodenzelten neben einander angebaut werden, sieht die Bedachung der Einheit, die diese bilden, so aus wie bei Jo-Jo-spielen, nach oben und nach unten, nach oben und nach unten.
Es war ein guter Einfall der Besitzer der Jo-Jo-Zelten-Vermietung sein Betrieb „Jojo-tenten“ zu nennen.
An die zwanzig Unternehmer aus Gennep und nächster Umgebung haben Zelten gemietet, in den sie ihre Produkte zeigen, zum Probieren anbieten und verkaufen. Stimmungskanonen unter ihnen sind Jan Linders, der dieses Jahr frische Erzeugnisse aus der Region mit wie Paprikas, Gurken, Blaubeeren und Bohnen anbietet und der Betrieb CNC (= Coöperatieve Nederlandse champignonkwerkersverening.
Auf der gemütlichen Terrasse des „Geveltje“ kann man etwas essen und trinken.
Die Öffnungszeit dieses Markts ist von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Die ganze Zeit sind Musikausführungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.