Termin für Räderwechsel in einer Werkstatt auf eine Entfernung von 130 km meines Wohnorts erhalten

Anzeige
Rufe aus Kranenburg-Nütterden das Autohaus in Kleve an, wo ich mein Auto gekauft habe und wo es gewartet wird. Wähle die Telefonnummer dieses Autohauses und stelle fest, dass ich das erste Mal in einer Warteschlange sitze. Die Telefonistin ist mit anderen Kunden im Gespräch. Auf Deutsch, Französisch und Englisch fragt eine Stimme immer wieder, dass ich die Verbindung nicht abbreche und zu warten bis ich an der Reihe bin. Nach 5 Minuten warten wird die Verbindung plötzlich abgebrochen. Nach einer halben Stunde versuche es nochmals. Auch dann sitze ich in einer Warteschlange. Es dauert nur ein paar Minuten bis ich an der Reihe bin. Ich teile meinen Wunsch für einen Termin für den Räderwechsel mit. Es wird nach meinem Namen, das Kennzeichen meines Autos und den Kilometerstand auf Tachometer, meine Telefonnummer und die Postleitzahl meines Wohnortes gefragt. Nachdem ich brav geantwortet habe, sagt die Stimme, dass ich auf einen Anruf warten muss, in dem mir den Termin mitgeteilt wird. Das war vorher noch nie geschehen.
Nach einer Stunde geht das Telefon. „Ah“, denke ich, „jetzt wird mir der Termin“ mitgeteilt. Die Stimme weiß, was ich auf meinem Herzen habe. Aber sie möchte nun die Fahrzeugnummer wissen. Diese finde ich in der Zulassungsbescheinigung und nenne sie. Dann will die Stimme das gleiche wissen, was ich schon im vorigen Gespräch geantwortet hatte. Ich mache es nochmals. Danach bekomme ich einen Termin: am 2. Mai, 10.30 Uhr und wo ……………….. in Dortmund!
Ich fange an laut zu Lachen an und frage, warum ich von Kranenburg-Nütterden für Räderwechsel 130 km nach Dortmund fahren soll. Da hörte ich, dass wahrscheinlich im Callcenter einen Fehler gemacht worden ist und die Telefonistin mich weitergeleitet hat nach Dortmund. Bis jetzt meldete sich immer die Telefonistin meines Autohauses, wenn ich die Nummer meines Autohauses gewählt hatte. Vielleicht ist diese nun aus wegen Kosteneinsparung entlassen. Hätte aber von meinem Autohaus wohl erwartet, dass ich eine Mitteilung bekommen hätte über die neue fernmündliche Verbindung. Jetzt muss ich dahin fahren, um einen Termin in Kleve zu bekommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.429
Jochen Menk aus Oberhausen | 18.04.2016 | 21:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.