2. Heribert Akkerman Gedächtnis-Turnier

Anzeige

Herbert Muckel/Lutz Theissen gewinnen den Wanderpokal im Endspiel Herren 60 gegen Manfred Holtermann/Theo Bültjes


Der Tag der Finalspiele am Sonntag, den 6. Sept., wäre der 61. Geburtstag von Heribert Akkerman gewesen. Auch Monika Kneip als Teilnehmerin der Damen 40/50 Konkurrenz feierte an diesem Tag ihren Geburtstag, weshalb alle Teilnehmer und Besucher den Geburtstagskindern vor Beginn der Siegerehrung ein „Happy Birthday“ sangen.
68 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus dem nördlichen Kreis Kleve hatten sich gemeldet und spielten auf der Anlage der Klever Tennisvereinigung Rot-Weiss in den Konkurrenzen Damen 40/50, Damen 60 sowie Herren 35,Herren 40/50 und Herren 60 die Sieger aus. Am Mittwoch und Donnerstag gingen alle angesetzten Spiele reibungslos über die Bühne, lediglich am Freitag setzte der Niederrheinische Dauerregen alle Plätze unter Wasser, sodass keine Spiele stattfinden konnten.
Trotz des verregneten Freitagabend fand die Players-Night unter Beteiligung der meisten Teilnehmer/-innen mit Partnern und Freunden statt. Zur Live-Musik einer Coverband gab es Fleisch vom Grill und Getränke für jeden Geschmack.
Aufgrund der am Freitag ausgefallenen Spiele mussten einige Teilnehmer/-innen am Samstag 3 Spiele absolvieren. Da bei diesem Turnier jedoch der Spaß vor dem Erfolg steht, erledigten alle ihre Spiele unter dem Applaus der zahlreichen Zuschauer.
Am Sonntag fanden die Endspiele statt, sodass bei der anschließenden Siegerehrung folgende Platzierte geehrt wurden: Sieger Damen 40/50 Dagmar Sanders/Gisela Peters (TC RW Goch), Damen 60 Annette Osterkamp/Vera Poorten (TC Kalkar), Herren 35 Alexander Verrieth/Lars Hilgenfeld (Rinderner TC), Herren 50 Andres Risch/Arno Ramm (VfL Nierswalde TA), Herren 60 (Hauptrunde) Herbert Muckel/Lutz Theissen (LTK GW Moyland) und Herren 60 (Trostrunde) Günter Neumann/Jörg Streuff (TC RW Emmerich/TC Kellen).
Die Turnierverantwortlichen Ludger Wulle, Manfred Starlinger und Jörg Streuff dankten am Ende eines wiederum gelungenen Turniers allen Spielerinnen und Spielern für ihre Teilnahme, den zahlreichen Zuschauern für ihr Interesse und den Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung. Besonderer Dank galt den beiden Damen Barbara Blenkers und Gaby Streuff für ihr stets freundliches Engagement bei der Bewirtung aller Teilnehmer und Gäste.
Der Einerlös dieser Veranstaltung geht wie im letzten Jahr an eine karitative Einrichtung in Kleve. Die Übergabe des Geldbetrages wird in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

„Wir kommen nächstes Jahr wieder“! So war die überwiegende Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach dem 2. Heribert Akkerman Gedächtnis-Turnier.

Alle Spielpaarungen und Ergebnisse sowie Fotos der Veranstaltung sind einzusehen im Internet unter www.rwkleve-tennis.de.
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.