Andreas van Wickeren jetzt neuer Löschzugführer in Kranenburg

Anzeige
Das Foto zeigt v.l.n.r.: Andreas van Wickeren, Norbert Jansen, Andreas Thelosen, Hans-Gerd Vergeest, Paul-Heinz Böhmer
Die Feuerwehr Kranenburg besteht aus den Löschzügen Kranenburg und Nütterden sowie aus den Löschgruppen Wyler, Zyfflich, Niel, Mehr und Frasselt. Der Brandinspektor Hans-Gerd Vergeest hat nach einer zwölfjährigen Amtszeit keine neue Kandidatur für das Amt des Löschzugführers des Löschzuges Kranenburg angestrebt. Nachfolger ist nun sein bisheriger Stellvertreter, Brandoberinspektor Andreas van Wickeren. Neuer stellvertretender Löschzugführer in Kranenburg ist Gemeindebrandinspektor Andreas Thelosen.

Der Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer, der auch aufgrund seiner langjährigen Zeit in der Leitung der Gesamtwehr Kranenburg auch Ehrenwehrführer der Gemeinde Kranenburg ist, dankte Hans-Gerd Vergeest für die geleistete Arbeit. Den Grußworten schloss sich der Wehrführer der Gemeindefeuerwehr, Norbert Jansen, ebenso an, wie die Vertreter der Nachbarwehren aus Ubbergen/ NL und Gennep/ NL. Der Löschzug Kranenburg unterhält seit mehr als 40 Jahren freundschaftliche Kontakte zu den beiden niederländischen Nachbarfeuerwehren.

Hans-Gerd Vergeest dankte den Anwesenden für die schönen Worte und wies darauf hin, dass er aus der Führungsaufgabe zurücktreten werde in den normalen Feuerwehrdienst und noch gerne einige Jahre bis zum Erreichen der Altersgrenze das machen möchte, was er bei der Feuerwehr gelernt habe: Feuerwehrmann sein, den Bürgern helfen und einfach mit anpacken.

Die Kameraden des Löschzuges Kranenburg bedankten sich bei Hans-Gerd Vergeest mit einem Reisegeschenk und verbrachten mit der ehemaligen und der neuen Löschzugführung sowie den geladenen Gästen einen geselligen Abend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.