Nach toller Kirmes regiert in Nütterden Jochen Thönneßen

Anzeige

Zur Kirmes in Nütterden wurde von den Mitgliedern der Allgemeinen Schützengellschaft Nütterden (ASG) wieder tüchtig gefeiert.

Am Kirmessonntag ging es für die Schützen zunächst zum Gottesdienst in die Pfarrkirche, der vom Musikzug der ASG gestaltet wurde. Im Anschluss fand die traditionelle Kranzniederlegung am Ehrenmahl zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder der ASG statt.

Mit Musik und viel guter Laune marschierte man danach ins Festzelt, wo erstmals unter Beteiligung aller Vereine im Rahmen des Vereins- und Fahnentages gefeiert wurde. Die Original Maastaler sowie die Juxkapelle „Sjteets Baeter“ brachten jede Menge Stimmung ins prall gefüllte Festzelt. Zu Udo`s mobiler Disco wurde noch bis zum späten Abend getanzt und gefeiert.

Den Abstecher in die auf dem Kirmesgelände aufgestellte "Raupe" war für fast jeden Kirmesbesucher ein Muss, erinnerte man sich jedoch gerne an die alten Zeiten zurück, als das Verdeck des besagten Fahrgeschäfts für eine Weile verschlossen wurde!

Am Kirmesmontag versammelten sich die Schützen und Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine zum Schützenumzug. Zunächst ging es zum Königshaus in den "Sieben Quellen" Weg um die alten und neuen Regentpaare abzuholen. Bei herrlichem Spätsommerwetter erlebten die vielen Zuschauer anschließend einen fantastischen Festzug, der mit der Parade auf dem Sportplatz seinen Höhepunkt fand.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.