Das weiße X gegen Missbrauch - Gesamtschüler mit Fotoausstellung

Anzeige
Das weiße X ist das Symbol der Kampagne "Kein Raum für Missbrauch". Foto: Sag`s e.V.
Langenfeld: Stadtbibliothek |

Eine neue Ausstellung in der Stadtbibliothek Langenfeld, Hauptstraße 131, setzt ein sichtbares Zeichen gegen sexuelle Gewalt. Schüler der Bettine-von-Arnim- Gesamtschule haben zusammen mit Sag`s e.V. Fotos zum weißen X gestaltet.

Das weiße X wurde für die bundesweite Kampagne "Kein Raum für Missbrauch" entwickelt.Die Farbe Weiß symbolisiert die Verletzbarkeit der Kinder. Das Zeichen selbst steht für Sicherheit und Schutz, aber es soll auch ein Warnsignal sein und zeigen: Hier werden Täter ausgeschlossen. Die Kampagne möchte erreichen, dass eine breite Öffentlichkeit hinsichtlich des Themas mehr Verantwortungsbewusstsein entwickelt. Aber auch jeder Einzelne soll ermutigt werden, sich für die Umsetzung von Schutzkonzepten, insbesondere in Einrichtungen, einzusetzen.
Die Jugendlichen zeigen mit den Fotos: Sie wünschen sich ganz im Sinne der Kampagne sichere Orte in Langenfeld - und dies in allen Bereichen des Lebens. Kinder und Jugendliche brauchen sichere Orte in den Familien, Schulen, Vereinen und in der Öffentlichkeit! Eröffnet wird die Fotoausstellung am Dienstag, 10. Mai, um 13.15 Uhr in der Stadtbibliothek. Besucht werden kann sie bis 4. Juni während der Öffnungszeiten der Bibliothek: dienstags und freitags von 9 bis 19 Uhr, mittwochs und donnerstags von 14 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr. Das weiße X ist das Symbol der Kampagne "Kein Raum für Missbrauch". Foto: Sag`s e.V. Das weiße X ist das Symbol der Kampagne "Kein Raum für Missbrauch". Foto: Sag`s e.V.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.