Jetzt ist Feierabend!

Anzeige
Bei dem neuen Programm der Studiobühne dreht sich alles rund um Freizeitwahn und Hobbykult. ^Foto: Studiobühne.
Langenfeld (Rheinland): Flügelsaal | Langenfeld. Jetzt ist Feierabend! Und was macht der Langenfelder in seiner Freizeit? Er geht zur Studiobühne in den Flügelsaal des Kulturzentrums, um nach getaner Arbeit herzlich zu lachen. Das neue Programm des Langenfelder Kabaretts mit Lokalkolorit dreht sich rund um Freizeitwahn und Hobbykult.

Buntes Infotainment

Bei dem bunten Infotainment geht es zum Beispiel um absurde Rekorde, die beim Bügeln oder beim Wurstwassertrinken aufgestellt werden. Kein Witz, dafür trainieren Menschen täglich in ihrer Freizeit! Die Studiobühne hat sogar Langenfelder gefunden, die nach Feierabend an ihrer Bestzeit für den Schlemmermeilen-Triathlon oder die Brötchentaste-Kurzstrecke trainieren. Außerdem präsentieren sich auf der Bühne gestresste Urlauber, karrieristische Teenager, überforderte Jogger, fitnesswütige Rentner und ein Meister der Entspannung. Aber auch Bürger, die sich Freizeit gar nicht mehr leisten können, kommen zu Wort.

Bis tief in die Nacht geprobt

Die Langenfelder Kabarettisten haben sich dieses Jahr die Frage gestellt, was man alles tut, nur um nicht Nichts zu tun. Schließlich ist auch das Ensemble der Studiobühne von seinem Hobby vollkommen besessen. Oder finden Sie es normal, wenn man nach Feierabend dreimal die Woche bis tief in die Nacht probt, Texte auswendig lernt und Lieder einstudiert? Dazu braucht man schon eine ordentliche Portion Humor. Wie jedes Jahr begleitet die Studiobühnen-Band die Kabarettisten. Bekannte Songs und große Hits bekommen einen neuen deutschen Text mal witzig-frech, mal mit bitter-böse. Wer gerne lacht, sollte nicht lange zögern, um sich für eines der drei Wochenenden eine Karte besorgen. Dann kann man sich entspannt im Flügelsaal bei Bier, Wein und Knabbereien zurücklehnen und sagen: „Jetzt ist Feierabend!“

Karten im Vorverkauf

Die Karten sind inklusive Getränke im Vorverkauf (VVK) für 16 Euro und an der Abendkasse (AK) für 18 Euro zu haben. Ab Platz 109 kosten die Karten im VVK 14 und an der AK 16 Euro.Die Preise jeweils zuzüglich. 5 Prozent VVK-Gebühr und zuzüglich 1,50 Euro Systemgebühr beim Internetkauf.
Karten gibt es im Vorverkauf - von Montag bis Freitag zwischen 15 und 18.30 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr an der Kasse im Schauplatz sowie im Internet unter www.schauplatz.de oder im Bürgerbüro.

Termine:
Sa, 7. Mai um 20 Uhr
So, 8. Mai um 19 Uhr
Fr, 20. Mai um 20 Uhr
Sa, 21. Mai um 20 Uhr
So, 22. Mai um 19 Uhr
Do, 26. Mai um 19 Uhr
Fr, 27. Mai um 20 Uhr
Sa, 28. Mai um 20 Uhr
So, 29. Mai um 19 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.