Neues Dreigestirn in Berches

Anzeige
In Berches regiert in diesem Jahr erstmals ein gemischtes Dreigestirn: Prinz Sushi I., Bauer Thomas I. und Jungfrau Nina I. Foto: Michael de Clerque

Langenfeld. (rp) Ein Riesenjubel brach im SSV Sportheim an der Baumberger Straße los, als das neue Dreigestirn einzog. Die Närrinnen und Narren, darunter viele Vertreter der Karnevalsgesellschaften, wurden von Stefanie Reuter und Gerd Vollbach vom Orgateam der IG Berghausener Karneval begrüßt.


Prinz Sushi I.

Die Vorstellung der drei Obernarren in Berches übernahm die neue Prinzenführerin Stefanie Reuter, die zum ersten Mal Wolfgang Wollenberg auf diesem Posten ablöst. Regiert werden die Karnevalisten von Prinz Sushi I.. (Sascha Nowitzki) nach dem Motto: „Berches ist nur einmal im Jahr“. Er wurde 1976 in Solingen geboren, lebt seit 14 Jahren in Berghausen, ist gelernter Elektriker und seit 13 Jahren hauptberuflich bei der Feuerwehr in Hilden tätig. Er ist Mitglied der Berghausener Kirmesjonge und der Feuerwehr Langenfeld.
Durch seine beiden Söhne kam er mit dem Berghausener Fußball in Kontakt. Deshalb lernte er auch die Karnevalisten kennen.

Bauer Thomas I.

Der Bercheser Bauer ist Thomas Strunk, Bauer Thomas I.. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Er lebt und arbeitet als Dachdecker in Langenfeld. Er ist ebenfalls über seinen Sohn zum Fußball und später zum Karneval gekommen. Als er gefragt wurde, ob er im Dreigestirn mitmachen wolle, hat er direkt zugesagt.

Junfgrau Nina I.

Janine Nowitzki wird als Jungfrau Nina I. im Dreigestirn mitmachen. Sie wohnt in Langenfeld, und ist von Beruf Arzthelferin. Das Dreigestirn wurde ausgestattet mit Zepter, Dreschflegel und Diadem.
Das neue Dreigestirn – übrigens das erste gemischte Dreigestirn in der Geschichte der Berghausener Karnevals – präsentierte seinen Sessionshit und verlas die elf närrischen Gebote. Sie mussten viele Hände schütteln zu ihrer Inthronisation.

Verabschiedung der alten Dreigestirns

Der bisherige Prinzenführer, Wolfgang Wollenberg, verabschiedete das bisherige Dreigestirn Prinz Jörg I, Bauer Michael und Jungfrau Nobilia I. Sie sangen zum Abschied ihr Heimatlied: „ Dat Hätz von der Welt ist Berches“.
Die Berghausener Karnevalisten bereiten sich zurzeit für den 18. Veedelzoch am Karnevalssonntag, 1. März, vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.