Sieben Chöre aufgeboten

Anzeige
Sieben Chöre traten nacheinander beim Offenen Singen in der Stadthalle auf. Foto: MdC
Von Rudi Paas

Zum 39. Mal gastierten die Langenfelder Chöre beim Offenen Singen auf dem 39. Stadtfest in der vollbesetzten Stadthalle. Sieben Chöre hatte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der heimischen Chöre und Orchester Sophie Offenberg-Sersch, aufgeboten, die den Besuchern die ganze Bandbreite der Chormusik in Langenfeld präsentierten.

Die Vorsitzende begrüßte die Zuhörer und erinnerte daran, dass im Laufe der 39 Jahre unterschiedliche Chöre aufgetreten waren. Einige sind auch heute noch dabei, andere haben aus unterschiedlichen Gründen die Teilnahme abgesagt, dafür kamen andere Chöre und füllten die so entstandene Lücke.

Der Vorsitzende der IG Stadtfest und stellvertretende Bürgermeister Dieter Braschoss sprach in seinem Grußwort an die Besucher von einer sehr schönen Tradition des offenen Singens

Die Ansage der Chöre machte übernahm Sophie Offenberg-Sersch. Eröffnet wurde der Reigen der Darbietungen vom Shanty-Chor aus Richrath mit Akkordeon Begleitung zu Seemannsliedern. Die Sänger, auch einige Solisten, sangen von den Nordseewellen bis zur „Liebe im Hafen“.
Der Männerchor Frohsinn sang unter der Leitung von Eugen Momot einige kroatische Volkslieder, im Kroatienjahr der Stadt Langenfeld sehr passend, und zwei Mexikanische Lieder. Die Chorgemeinschaft Langenfeld trug unter der Leitung von Joachim Niemeyer und der Klavierbegleitung von Eugen Momot bekannte Filmmelodien in einer sehr schönen Art vor. Der Quartettverein Gladbach unter der Leitung von Nadine Willer und der Begleitung von Christoph Willer am Klavier hatte es mit Musical- Melodien aus „My fair Lady“. Der Männerchor Reusrath unter der Leitung von Christoph Willer und der Klavierbegleitung von Nadine Willer brillierte mit Schlagern.

Der Kammerchor Langenfeld unter der Leitung von Christoph Willer sang zwei Lieder von Brahms und zwei kölsche Lieder. Das überraschende Finale bestritten die drei Willerchöre gemeinsam, der „Quartettverein Gladbach, der Reusrather Männerchor und der Kammerchor Langenfeld“ mit „Schau auf diese Welt“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.