Spaß-Abend mit Maxi Schafroth

Anzeige
Maxi Schafroth ist ein Kind der Berge. An seiner Seite tritt Gitarrist Markus Schalk am 30. November im Schaustall auf. Foto: Veranstalter
Langenfeld: Schauplatz |

Langenfeld. Das Allgäu ist, sobald Wandervögel zum häuslichen Schwarm zählen, ein 1a-Urlaubsziel für NRW-Familien. Ganze Generationen Heranwachsender wurden mit Wanderurlauben gequält. Der am 30. November im Schaustall um 20 Uhr auftretende Maxi Schafroth ist – was Teenagern aus NRW als absolute Höchststrafe erscheinen mag – Kind der Berge.

Schafroth ist noch keine 30 Jahre alt und lädt im Rahmen der „Langenfelder Spaß.Abende“ in eine Welt, die kaum bizarrer sein könnte: Seine „Faszination Allgäu“ ist reich an Traktorvertretern, den letzten unironischen Opel-Ascona-Fahrern und Kuhstall-Rodeo-Reitern. Begleitet wird der U30-Gamsbartträger von Herz, Verstand und vom Gitarristen Markus Schalk (Stephansried/Unterallgäu) wie auch vom miserabel entlohnten Viehtreiber Sergej aus Kempten/Dnjepropetrowsk.
Karten für die Veranstaltung kosten 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.