2,3 Promille am Steuer

Anzeige

Aufmerksame Zeugen beobachteten am Mittwochnachmittag, 16. März, gegen 16.55 Uhr die Trunkenheitsfahrt einer 49-jährigen Renault-Fahrerin aus Langenfeld, als diese mit ihrem Clio den Kundenparkplatz eines großen Einkaufsmarktes an der Rheindorfer Straße verließ. Die vorbildlichen Zeugen meldeten ihre Beobachtungen umgehend der örtlichen Polizei und konnten dabei nicht nur Fahrzeug und Fahrerin genauer beschreiben, sondern auch das Kennzeichen des Renaults genau benennen.

Gute Fahndungshinweise

Mit Hilfe dieser guten Fahndungshinweise konnte die Langenfelder
Polizei den gesuchten Wagen und dessen Fahrerin nur wenige Minuten
später an der Langenfelder Halteranschrift antreffen, nachdem beide
dort gerade erst eingetroffen waren. Die schon augenscheinlich sehr
stark alkoholisierte Langenfelderin räumte sofort ein, mit ihrem
Fahrzeug in der Innenstadt unterwegs gewesen zu sein. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,3
Promille (1,16 mg/l).

Strafverfahren eingeleitet

Die Langenfelder Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die
49-Jährige ein und stellte den Führerschein der Beschuldigten sicher.
Zur Beweisführung im Strafverfahren wurde die ärztliche Entnahme von
zwei Blutproben angeordnet und durchgeführt. Bevor die Frau nach
Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut von Angehörigen
übergeben wurde, untersagten die Beamten der 49-Jährigen ausdrücklich
und bis auf Weiteres jedes Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen
Straßenverkehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.